Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Champions League: FC-Bayern-Frauen spielen gegen Göteborg | BR24

© picture-alliance/dpa

FC-Bayern-Trainer Jens Scheuer

Per Mail sharen

    Champions League: FC-Bayern-Frauen spielen gegen Göteborg

    Die Fußballfrauen des FC Bayern München starten gegen den Göteborg FC in die neue Saison der Champions League. Der deutsche Meister VfL Wolfsburg spielt gegen den kosovarischen Klub KFF Mitrovica.

    Per Mail sharen

    Das ergab die Auslosung in der der Zentrale des europäischen Fußballverbands UEFA im schweizerischen Nyon. Die Hinspiele finden am 11./12. September statt, die Rückspiele am 25./26. September. Die FC-Bayern-Frauen treten zunächst auswärts an.

    Champions-League-Finale 2020 in Wien

    Anders als in der Champions League der Herren beginnen die Frauen direkt mit der K.o.-Runde. Gestartet wird im Sechzehntelfinale. Die Bayernfrauen müssten also vier K.o.-Duelle gewinnen, um ins Finale einzuziehen. Das Endspiel findet am 24. Mai 2020 in Wien statt.

    Göteborg - international ein unbeschriebenes Blatt

    Bayerngegner Göteborg wurde erst 1996 unter dem Namen Landvetter IF gegründet und spielt seitdem ununterbrochen in Schwedens höchster Spielklasse. Größter Erfolg ist der Gewinn des schwedischen Pokals 2011 und 2012. 2013 gewann Göteborg den schwedischen Supercup. Auf internationaler Ebene konnten die Schwedinnen bisher noch nicht für Ausrufezeichen sorgen.

    Auch der Wolfsburger Gegner Mitrovica dürfte für den amtierende deutschen Meister VfL keine große Hürde in der ersten Champions-League-Runde sein.

    Die neue Bundesligasaison beginnt an diesem Wochenenende. Die FC-Bayern-Frauen spielen zum Auftakt beim SC Freiburg, der VfL Wolfsburg gegen den SC Sand.