| BR24

 
 

Bild

Jubelnde Schalker Spiel
© picture-alliance/dpa

Autoren

BR Sport
© picture-alliance/dpa

Jubelnde Schalker Spiel

Die Erfolgsserie von Borussia Dortmund ist gerissen. Ausgerechnet vor dem Topspiel gegen Bayern München hat die Borussia erstmals in dieser Saison gepatzt. Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre unterlag bei Atletico Madrid verdient mit 0:2 (0:1) und muss nach der ersten Niederlage im 16. Pflichtspiel auf das Erreichen der K.o.-Runde in der Champions League warten. Im Heimspiel gegen den FC Brügge (28. November) genügt dem BVB aber schon ein Unentschieden. Saul (33.) erzielte den Führungstreffer des Europa-League-Siegers, Frankreichs Weltmeister Antoine Griezmann machte in der 80. Minute alles klar.

Schalke setzt Aufwärtstrend fort

Der FC Schalke kommt dagegen immer besser in Schwung. Mit dem 2:0 gegen Galatasaray Istanbul ist das Team von Domenico Tedesco auf Achtelfinalkurs. Die Treffer erzielten Mark Uth und Guido Burgstaller.

Mit dem 2:0 (1:0)-Heimsieg gegen den türkischen Meister bestätigte Schalke den Aufwärtstrend der vergangenen Wochen. "Die Leichtigkeit ist in einigen Situationen zurück. Wir sind auf einem guten Weg, haben ein paar Spiele gewonnen und das gibt eine breitere Brust", stellte Tedesco nach dem dritten Erfolg innerhalb von sechs Tagen fest.