Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Champions League: Bayer Leverkusen wieder im Rennen | BR24

© picture-alliance/dpa

Leverkusens Kevin Volland (r) freut sich mit Teamkollege Nadiem Amiri über sein Tor zum 2:0.

Per Mail sharen
Teilen

    Champions League: Bayer Leverkusen wieder im Rennen

    Bayer Leverkusen hat im vierten Spiel der Champions League den ersten Sieg gefeiert. Gegen Atletico Madrid setzte sich das Team von Trainer Peter Bosz 2:1 (1:0) durch und darf damit noch auf den Achtelfinaleinzug hoffen.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Mit drei Punkten liegt Leverkusen zwar weiter auf dem letzten Platz, hat aber nur noch vier Zähler Rückstand auf die zweitplatzierten Madrilenen. Spitzenreiter bleibt Juventus Turin (10), Lokomotive Moskau ist punktgleich mit Bayer Dritter.

    Sieg dank Eigentor und Volland

    Leverkusen ging durch ein kurioses Eigentor von Thomas (41.) in Führung, Kevin Volland (55.) traf zum 2:0 für den Gastgeber, ehe Alvaro Morata (90+4.) der späte Anschlusstreffer für Atletico gelang, das den ersten Vergleich in Madrid 1:0 gewonnen hatte. Die Partie beendete die Werkself nach einer Roten Karte gegen Nadiem Amiri (84.) zu zehnt. Leverkusen spielt in der Gruppe D noch in Moskau (26. November) und gegen Juventus Turin (11. Dezember)