| BR24

 
 
© picture-alliance/dpa

Lionel Messi (l.) jubelt

Der FC Barcelona und Ajax Amsterdam stehen im Halbfinale der Fußball-Champions League. Der spanische Meister setzte sich im Viertelfinal-Rückspiel gegen Manchester United mit 3:0 (2:0) durch. Schon die erste Partie hatte Barça mit 1:0 in England gewonnen. Ajax schaltete den italienischen Rekordmeister Juventus Turin aus. Nach dem 1:1 im Hinspiel vor einer Woche in Amsterdam besiegten die Niederländer die Italiener mit 2:1 (1:1). In Turin drehten Donny van de Beek (34.) und Kapitän Matthijs de Ligt (67.) die Partie, nachdem Cristiano Ronaldo (28.) die Gastgeber in Führung geschossen hatte.

Messi überragend

Für Barcelona schossen Lionel Messi (16./20. Minute) und Coutinho (61.) den klaren Heimerfolg heraus. Die Katalanen treten in der Vorschlussrunde nun gegen den Sieger des Duells zwischen dem FC Porto und dem FC Liverpool an. Im zweiten Halbfinale bekommt es Ajax Amsterdam mit Manchester City oder Tottenham Hotspur zu tun.