BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Champions Hockey League: Augsburg trifft auf Biel | BR24

© picture-alliance/dpa

Fankurve der Augsburger Panther

Per Mail sharen

    Champions Hockey League: Augsburg trifft auf Biel

    Die Augsburger Panther treffen im Achtelfinale der Champions Hockey League auf den Schweizer Klub EHC Biel. Vorjahresfinalist EHC München bekommt es mit Junost Minsk aus Weißrussland zu tun.

    Per Mail sharen

    Die Auslosung fand in Helsinki statt. Demnach müssen die Panther zuerst in Biel ran, und haben im Rückspiel Heimrecht. Im Falle des Weiterkommens könnten die Schwaben dann im Viertelfinale auf Titelverteidiger Frölunda Indians aus Göteborg treffen.

    "Wir wollen für die nächste Sensation sorgen." Augsburgs Coach Tray Tuomie

    Die Münchner, souveräner Tabellenführer in der Deutschen Eishockey Liga (DEL), treffen zunächst zuhause auf den weißrussischen Meister Junost Minsk. Eine Runde später wartet dann möglicherweise Meister Adler Mannheim, die es zunächst mit HC Mountfield aus Tschechien zu tun bekommen.

    Hager: Selbstbewusst gegen alten Bekannten

    "Wir gehen mit gesundem Selbstbewusstsein in die Achtelfinal-Partien gegen Minsk und wollen unbedingt in die Runde der besten acht Teams einziehen", sagte Münchens Kapitän Patrick Hager in einer ersten Reaktion. "Minsk ist keine unbekannte Mannschaft für uns, wir haben ja bereits im letzten Jahr zwei Mal gegen sie in der Gruppenphase gespielt und auch gewonnen."

    Die Hinspiele finden am 12. und 13. November statt, die Rückspiele sind für den 19. und 20. November terminiert.

    Alle Paarungen im Überblick:

    EHC Biel/Schweiz - Augsburger Panther

    EHC Red Bull München - Junost Minsk

    Skelleftea AIK/Schweden - Djugardens IF/Schweden

    Frölunda Indians/Schweden - Färjestad Karlstad/Schweden

    EV Zug/Schweiz - Tappara Tampere/Finnland

    Lulea HF/Schweden - SC Bern

    Adler Mannheim - Mountfield HK/Tschechien

    Lausanne HC - HC Pilsen