BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Fußball-Bundesligen starten am 15. Mai | BR24

© picture-alliance/dpa

Ein Geisterspiel

11
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Fußball-Bundesligen starten am 15. Mai

Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) wird die Saison in der 1. und 2. Bundesliga am 15. Mai fortsetzen. Über diesen Beschluss des Präsidiums seien die 36 Profivereine am Abend informiert worden, bestätigte der Dachverband.

11
Per Mail sharen

Am Donnerstag (07.05.20) sollen in einer Mitgliederversammlung mit den Vereinen der 1. und 2. Liga noch die Details der Fortsetzung der seit Mitte März unterbrochenen Spielzeit beraten werden.

Am Mittwoch hatten Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der 16 Bundesländer der DFL die Freigabe für eine Saison-Fortsetzung ab Mitte Mai mit "Geisterspielen" ohne Zuschauer erteilt. Die DFL will die Saison bis zum 30. Juni beenden.

© BR

Bund und Länder haben sich darauf verständigt, das die Fußball-Bundesligen trotz Coronavirus wieder starten dürfen.

Bundesliga braucht TV-Einnahmen

Vor der Entscheidung der Politik hatte die DFL ein von ihrer "Task Force Sportmedizin/Sonderspielbetrieb" entwickeltes umfassendes Hygiene- und Sicherheitskonzept vorgelegt, um die Ansteckungsgefahr unter Spielern und Betreuern zu minimieren. In einer ersten Testreihe hatte es bei 1.724 Tests in der 1. und 2. Liga zehn Corona-Fälle gegeben.

Für die Liga ist eine Fortsetzung der Saison vor allem aus finanziellen Gründen von enormer Bedeutung. Durch die "Geisterspiele" hat die Liga zwar keine Zuschauer-, aber zumindest TV-Einnahmen.

FC-Bayern-Ehrenpräsident Uli Hoeneß verteidigte in der BR-Sondersendung "Sport im Abseits" die Geisterspiele, ohne die die Liga nicht überleben könnte: "Jeder muss seinen Beitrag leisten, das kleinste Übel sind die Geisterspiele", sagte Hoeneß: "Wenn er Bundesliga live sehen will, muss der Fan diese Kröte schlucken."