Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Bürgerfest zur Wiedereröffnung der Olympia-Schwimmhalle | BR24

© Picture alliance/dpa

Olmpiaschwimmhalle in München

Per Mail sharen
Teilen

    Bürgerfest zur Wiedereröffnung der Olympia-Schwimmhalle

    Am kommenden Freitag (15.11.2019) wird nach mehr als dreijähriger Sanierung die Olympia-Schwimmhalle mit einem großen Bürgerfest wiedereröffnet. Die Bauarbeiten im Innenbereich sind abgeschlossen. Jetzt kann wieder geschwommen und trainiert werden.

    Per Mail sharen
    Teilen

    "Wir haben versucht uns bei der Sanierung der Schwimmhalle wieder dem historischen Original von 1972 zu nähern. Das zeigt sich vor allem in den Formen und den Farben. Ich glaube es ist sehr schön geworden", sagt Christine Kugler, bei den Stadtwerken München verantwortlich für die Schwimmbäder.

    Einlass ab 14.30 Uhr

    Wer sich selbst ein Bild von der neu gestalteten Olympia-Schwimmhalle machen möchte, der sollte am kommenden Freitag, 15. November, beim großen Bürgerfest dabei sein. Los geht’s um 15.00 Uhr, Einlass ist um 14.30 Uhr. Wer früh dran ist und zu den ersten 100 Besuchern gehört, bekommt eine Freikarte für einen weiteren Schwimmbadbesuch.

    Mitmachangebote und ein Rahmenprogramm

    Aber auch wer später kommt, kann "etwas erleben". Jede Menge Mitmachangebote wie Turmspringen, Schwimmkurse, Saunabesuche, Fitnesstrainings und Führungen stehen auf dem Programm. Also Badesachen und Handtuch nicht vergessen. Außerdem gibt’s ein reichhaltiges Rahmenprogramm mit Vorführungen vom Sprungturm, mit Slacklinen und Synchronschwimmen. "Jeder ist zum Bürgerfest willkommen, ob mit oder ohne Badehose", sagt Bäderchefin Kugler. Der Eintritt ist frei.

    Rahmenprogramm zum Runterladen

    Infos zum Bürgerfest in der Olympiaschwimmhalle gibt’s auf der Internetseite des Betreibers.