BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: picture-alliance/dpa

BR-Reporter Philipp Nagel beobachtet seit Jahren das Geschehen an der Säbener Straße. Für ihn ist die Entscheidung von Hansi Flick "ein Erdbeben" nach "Machtkämpfen und Reibereien" im Verein. Und Flick sei ein "logischer Nachfolger von Joachim Löw".

17
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

BR-Sportreporter Nagel: Flicks Abschied "ein Erdbeben"

BR-Reporter Philipp Nagel beobachtet seit Jahren das Geschehen an der Säbener Straße. Für ihn ist die Entscheidung von Hansi Flick "ein Erdbeben" nach "Machtkämpfen und Reibereien" im Verein. Und Flick sei ein "logischer Nachfolger von Joachim Löw".

17
Per Mail sharen
Von
  • BR24 Sport

Laut BR-Sportreporter Philipp Nagel ist Flick "in erster Linie derjenige, der jetzt für sich endlich mal eine Entscheidung getroffen hat und somit für sich Klarheit geschaffen hat. Aber auch für den FC Bayern". Nagel betont: "Wer Hansi Flick jetzt kennt, weiß, dass er eigentlich niemand ist, der rumeiert".

Vereinsarbeit eventuell mehr zugesetzt

Und es hat laut dem Sportreporter "am Ende sogar vielleicht weniger mit der Option zu tun, dass er Bundestrainer werden möchte, sondern vielmehr damit, dass ihm diese tägliche Vereinsarbeit beim FC Bayern mehr zugesetzt hat, als der Eine oder Andere denken mag."

"Machtkämpfe und Reibereien" mit der Vereinsführung

Dazu kämen "die Machtkämpfe, die Reibereien mit Sportvorstand Hasan Salihamidzic". Und die Sache mit dem von Flick in Interviews angesprochenen Termin bei Oliver Kahn. Dazu sagt Nagel: "Der Mann ist immerhin Sportvorstand, also auch kein Sportdirektor. Da ist es deshalb wichtig zu verstehen, dass er eben im selben Gremium wie auch ein Oliver Kahn und ein Karl-Heinz Rummenigge sitzt und dort an Entscheidungsgewalt und auch an Entscheidungshoheit und dann Kompetenzen somit jetzt erst einmal gewinnen wird."

© BR
Bildrechte: picture-alliance/dpa

Hansi Flick sagte zu seinem Abschied: "Ich bin dem Verein dankbar, dass es für mich die Gelegenheit gab, diese Mannschaft zu trainieren. Aber die Entscheidung, die ich getroffen habe, habe ich nach reiflicher Überlegung getroffen."

"Logischer Nachfolger von Joachim Löw"

Flick ist für den BR-Sportreporter "der logische Nachfolger von Joachim Löw. Er ist gemeinsam mit diesem Mann 2014 Weltmeister geworden. Und Hansi Flick hat ja auch beim FC Bayern, das kann man nicht anders sagen, bewiesen, dass er als Trainer in der ersten Reihe ebenfalls funktioniert". Dort sei er ein Trainer gewesen, "der in der letzten Saison sechs Titel holt und in dieser Saison ja auch jetzt nicht, sagen wir mal, einen völlig unattraktiven Fußball spielen lässt."

© BR
Bildrechte: BR/Ralf Wilschewski

"Er ist der erfolgreichste Vereinstrainer der Welt", sagt BR-Sportreporter Markus Othmer über Hansi Flick. Nach dessen Abschied stehen ihm "alle Türen offen - auch beim DFB".

"Es ist ein Erdbeben"

Fest steht: "Es ist ein Erdbeben, auch wenn, bin ich ehrlich, ich davon ausgegangen bin, dass es so kommen wird. Jetzt ist es nun mal da und amtlich. Und jetzt wird die Zeit zeigen, wer mir am Ende möglicherweise dann noch in diesen Strudel mit reingezogen wird", sagt Nagel.