| BR24

 
 
LIVESTREAM beendet

Bild

Alexander Megos
© picture-alliance/dpa

Autoren

BR Sport
© picture-alliance/dpa

Alexander Megos

Sportklettern wird in 2020 erstmalig bei den Olympischen Spielen dabei sein. Für die Sommerspiele in Tokio wurde ein neues Format geschaffen, "Olympic-Combined". Die Medaillen gehen an die Besten eines Mehrkampfs aus den Disziplinen Speed, Bouldern und Lead. Aus jeder Nation können maximal zwei Damen und zwei Herren starten. In diesem Jahr finden die Qualifaiktionen für Tokio 2020 statt. Spannung beim Boulderweltcup in München ist somit garantiert.

Fokusteam für Olympia aufgestellt

Der DAV hat ein Fokusteam aufgestellt, um die Qualifikation für Olympia optimal zu gestalten. "Wir haben die fünf Athleten in dieses Team berufen, die eine herausragende Chance für eine Qualifikation haben", so DAV-Sportdirektor Martin Veith.

Im Olympia-Fokusteam sind Alma Bestvater (DAV Weimar) und Hannah Meul (DAV Rheinland-Köln) sowie Jan Hojer (DAV Frankfurt/Main), Alexander Megos (DAV Erlangen) und Yannick Flohé (DAV Aachen). Das Team sei aber offen, betont Veith: "Bei einer entsprechenden Leistung können im Laufe der Saison auch andere Kaderathleten aufgenommen werden."