BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Börse: Unterhaching-Aktie ist im Handel | BR24

© BR Sport

Nach der erfolgreichen Aktienemission ist das Papier der SpVgg Unterhaching jetzt im freien Handel an der Börse erhältlich. Der Drittligist ist nach Borussia Dortmund erst der zweite Fußballverein in Deutschland, der diesen Schritt geht.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Börse: Unterhaching-Aktie ist im Handel

Nach der erfolgreichen Aktienemission ist das Papier der SpVgg Unterhaching jetzt im freien Handel an der Börse erhältlich. Der Drittligist ist nach Borussia Dortmund erst der zweite Fußballverein in Deutschland, der diesen Schritt geht.

Per Mail sharen

Im Rahmen des Börsengangs hatte die SpVgg 332.469 Aktien zu einem Festpreis von 8.10 Euro verkauft und damit rund 2,7 Millionen Euro eingenommen. Dabei gingen mehr als 1.150 einzelne Bestellungen ein, was für eine Aktienemission, die direkt an der Münchner Börse gezeichnet werden konnte, einen Rekordwert darstellt. Im jetzt startenden freien Handel will Unterhaching bis zum Herbst weitere 622.000 Papiere an private Investoren ausgeben und damit zusätzliches Geld in die Kasse bringen. Rund zwölf Millionen Euro hofft der Fußballverein insgesamt von den Anlegern zu bekommen.

Aufstieg in die 2. Bundesliga als nächstes Ziel

"Die Spielvereinigung verfügt schon jetzt über ein hohes Eigenkapital, ist schuldenfrei und hat bis auf weiteres Planungssicherheit", so fasste Unterhachings Geschäftsführer Manfred Schwabl das bisherige Ergebnis des Börsengangs zusammen. Sein Ziel ist jetzt der "Aufstieg in die 2. Bundesliga in den kommenden drei Jahren" - was auch die Aktienbesitzer freuen dürfte. Der Wert ihrer Papiere dürfte sich dadurch verdreifachen. Was an der Börse passiert, wenn die Hachinger an ihre früheren glorreichen Zeiten anknüpfen, wurde noch nicht geschätzt.

Früherer Bundesligist glänzt bei spektakulärem Drittliga-Erfolg

Zu den größten sportlichen Erfolgen des im Jahr 1925 gegründeten Vereins gehörten der Aufstieg in die 1. Bundesliga im Jahr 1999 und Platz 10 in der folgenden Spielzeit. Außerdem wurden im DFB-Pokal im Jahr 2003 das Viertel- und 2015 das Achtelfinale erreicht. In der aktuellen Spielzeit steht die SpVgg nach zwei Spieltagen in der 3. Liga mit vier Punkten auf Platz sechs. Zuletzt feierte Unterhaching einen spektakulären 5:4-Erfolg gegen die Würzburger Kickers trotz mehrmaligem Zweitore-Rückstand.

Schwabl angespannt "wie vor seinem ersten Bundesligaspiel"

Wie sich solche Aufholjagden in Zukunft auch auf die Depots der Aktienbesitzer auswirken, wird sich zeigen. Die ersten Zuckungen nach Oben zeigte das Unterhaching-Papier kurz nach dem Börsengang, in der ersten Stunde übersprang sie sogar die Neun-Euro-Marke. Auch an der Börse ist der SpVgg Unterhaching also durchaus ein guter Auftakt gelungen. Die Nervosität von Geschäftsführer Schwabl war eigentlich unbegründet: "Ich war schon ziemlich angespannt, wie vor meinem ersten Bundesliga- oder Länderspiel. War halt komplettes Neuland, da gehen einem schon viele Dinge durch den Kopf", sagte der Unterhachinger.