BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Blickpunkt Sport mit Geisenberger und Loch | BR24

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Blickpunkt Sport mit Geisenberger und Loch

Rodeln und Fußball sind die Schwerpunkte in Blickpunkt Sport. Natalie Geisenberger und Felix Loch sind zu Gast im Studio und sprechen mit Markus Othmer über die Heim-Weltmeisterschaft am Königssee. Außerdem im Studio: 1860-Stürmer Sascha Mölders.

Per Mail sharen
Von
  • BR24 Sport

Felix Loch aus Berchtesgaden und Natalie Geisenberger aus Miesbach führen das deutsche Rodel-Team bei der Heim-WM am Königssee (29. bis 31. Januar) an. Nach ihren Wettkämpfen im Berchtesgadener Land kommen die beiden Ausnahme-Athleten direkt vom Eiskanal ins Studio und blicken im Gespräch mit Moderator Markus Othmer auf ein hoffentlich erfolgreiches zurückliegendes Wochenende.

Im Gespräch: Natalie Geisenberger und Felix Loch

Vier Mal konnte Geisenberger den Weltmeister-Titel im Einsitzer bereits einfahren. Loch durfte ihn sogar schon sechs Mal bejubeln und ist damit Rekord-Weltmeister - zusammen mit dem Italiener Armin Zöggeler, der bis 2019 die Bestmarke hielt.

Geisenberger nach Baby-Pause wieder in Top-Form

Obwohl Geisenberger erst vor gut acht Monaten ihren Sohn Leo zur Welt gebracht hatte, meldete sie sich nach ihrer kurzen Pause in diesem Winter zunächst mit acht zweiten Plätzen in acht Rennen zurück. Dann gewann die 32-Jährige den Weltcup in Oberhof und bei der WM-Generalprobe in Igls legte sie gleich nochmal nach. Bei der WM könnte sie mit ihrer fünften Goldmedaille mit ihrer einstigen Dauerrivalin Tatjana Hüfner gleichziehen.

Loch: Als Weltcup-Gesamtsieger zur WM

Loch durchlief in der Saison 2019/20 zum ersten Mal ein richtiges Formtief, in dem es ihm im Einzel nur zwei Mal gelang, auf das Podest zu fahren. Am Ende wurde er nur Siebter im Gesamt-Weltcup - seine schlechteste Platzierung seit zwölf Jahren. Auch bei der Rodel-WM 2020 in Sotschi konnte er mit Platz neun nicht an die Ergebnisse der vorherigen Meisterschaften anknüpfen.

Umso besser lief es bislang in dieser Saison: Beim ersten Weltcup in Innsbruck feierte der 31-Jährige seinen ersten Sieg seit 22 Monaten. Seitdem gewann Loch alle Rennen, sicherte sich vorzeitig den Gesamtweltcup und geht als Top-Favorit in die Heim-WM.

Viel Fußball

Außerdem: FC Bayern München - TSG 1899 Hoffenheim und Borussia Dortmund - FC Augsburg, SV Sandhausen - 1. FC Nürnberg; TSV 1860 München - FSV Zwickau

Weiterer Studiogast: Sascha Mölders, TSV 1860 München

Schaltegespräch mit Nürnbergs Trainer Robert Klauß

Dies und noch viel mehr am Sonntag, 21.45 Uhr, in Blickpunkt Sport.