1860-Trainer Michael Köllner
Bildrechte: dpa-Bildfunk/Angelika Warmuth

1860-Trainer Michael Köllner

Per Mail sharen
Artikel mit Live-InhaltenLivebeitrag

Blickpunkt Sport: Highlights der 3. Liga und mehr

Die Spiele der bayerischen Fußball-Drittligisten stehen bei "Blickpunkt Sport" am Samstag im Mittelpunkt. Für Ingolstadt, den TSV 1860 und die SpVg Bayreuth stehen richtungsweisende Partien an.

Über dieses Thema berichtet: Blickpunkt Sport am .

Mit dem 19. Spieltag endet an diesem Samstag die Hinrunde in der 3. Liga. Für die drei bayerischen Klubs stehen dabei richtungsweisende Partien an.

Der FC Ingolstadt ist bei Tabellenführer SV Elversberg zu Gast und will die jüngste 1:2-Heimniederlage gegen den FC Erzgebirge Aue vergessen machen. Punkten ist Pflicht für die Schanzer, wenn sie weiter ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden wollen.

Angezählter Köllner beim TSV 1860

Gleiches gilt für den TSV 1860 München. Die Mannschaft des angezählten Trainers Michael Köllner empfängt den FSV Zwickau. Ein Dreier muss unbedingt her - nicht nur für Köllner, der bei einer Niederlage wohl nicht mehr zu halten wäre. Auch für das Team, das nur mit einem Sieg den Anschluss an die Spitzengruppe halten kann.

Bayreuth nach bester Saisonleistung im Aufwind

Punkten muss und möchte auch die SpVgg Bayreuth bei Erzgebirge Aue. Nach der bisher besten Saisonleistung im ersten Spiel des Jahres gegen Borussia Dortmund II (3:1) sollte die Brust beim Team von Trainer Thomas Kleine breit genug sein, auch in Aue mitzuspielen und zu versuchen, etwas mitzunehmen.

Neben der 3. Liga steht am Samstag wieder viel hochkarätiger Wintersport auf dem Programm. Höhepunkt ist sicher das Hahnenkammrennen - die Weltcup-Abfahrt auf der Streif in Kitzbühel.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht's zur Anmeldung!