| BR24

 
 

Bild

Zweikampf in der Partie Darmstadt gegen Ingolstadt
© Picture alliance/dpa

Autoren

Robert Müller
© Picture alliance/dpa

Zweikampf in der Partie Darmstadt gegen Ingolstadt

Bereits nach einer Minute zeigte Schiedsrichter Alexander Sather auf den Elfmeterpunkt, nachdem Torwart Daniel Heuer Fernandes den Ingolstädter Sonny Kittel von den Beinen geholt hatte. Dario Lezcano ließ sich diese Gelegenheit nicht nehmen und traf locker zur 1:0-Führung für die Gäste. In der 13. Minute hatten die Oberbayern Glück, als ein strammer Schuss von Dursun vom Pfosten abprallte. Der FCI ließ nicht nach und fast hätte Lezcano (14.) seinen zweiten Treffer nachgelegt. Doch beim ersten Versuch blieb er an Sandro Sirigu hängen, den Nachschuss feuerte er über den Kasten. Auf einmal (26.) war wieder riesiges Chaos im Schanzer-Strafraum, Torwart Fabijan Buntic musste retten. Doch auch diese Drangphase der Lilien steckte der FCI weg und hielt die Führung bis zur Halbzeitpause.

"Wir wollten, dass die Mannschaft fightet, Mentalität zeigt bis zum Schluss - das hat sie gemacht." FC Ingolstadt-Trainer Jens Keller

Ausgleich in Unterzahl

Obwohl die Hausherren danach etwas mehr Spielanteile hatten, die Oberbayern hatten dafür immer wieder mal eine Gelegenheit zum Kontern. Besonders Torschütze Lezcano zeichnete sich dabei mehrmals aus. Die letzte halbe Stunde musste der FCI die Partie aber in Unterzahl bestehen. Thorsten Röcher hatte (64.) nach wiederholtem Foulspiel die gelb-rote Karte kassiert. Lang verteidigte Jens Kellers Team geschickt. Dann jedoch entschied der Referee nach einem Stolperer von Holland höchst fragwürdig auf Strafstoß. Den verwandelte Tobias Kempe (83.) zum Ausgleich.

SV Darmstadt 98 - FC Ingolstadt 1:1 (0:1)

Darmstadt: Heuer Fernandes - Sirigu, Rieder, Höhn, Holland - Stark (75. Platte), Tobias Kempe - Heller, Jones - Wurtz (60. Mehlem), Dursun (90. Boyd). - Trainer: Schuster

Ingolstadt: Buntic - Ananou, Neumann, Gimber, Gaus - Kerschbaumer, Cohen - Röcher, Kittel (90. Osawe), Leipertz (64. Otavio) - Lezcano (70. Kutschke). - Trainer: Keller

Tore: 0:1 Lezcano (2., Foulelfmeter), 1:1 Tobias Kempe (83., Foulelfmeter)

Gelb-Rote Karte: Röcher wegen wiederholten Foulspiels (63.)

Gelbe Karten: Tobias Kempe (6), Wurtz (2) - Kittel (3), Gaus (3), Krauße (5)

Schiedsrichter: Alexander Sather (Grimma)

Zuschauer: 16.579

Autoren

Robert Müller

Sendung

Blickpunkt Sport Bayern vom 08.12.2018 - 17:15 Uhr