BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Biathlon: Peiffer Zweiter im Massenstart - Herrmann Fünfte | BR24

© BR

Sprint-Olympiasieger Arnd Peiffer hat sich zum Abschluss des Biathlon-Weltcups in Oberhof Platz zwei im Massenstart erkämpft. Der Sieger hieß Martin Fourcade aus Frankreich.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Biathlon: Peiffer Zweiter im Massenstart - Herrmann Fünfte

Sprint-Olympiasieger Arnd Peiffer hat sich zum Abschluss des Biathlon-Weltcups in Oberhof Platz zwei im Massenstart erkämpft. Bei den Damen hat Denise Herrmann hingegen eine mögliche Podestplatzierung beim letzten Schießen vergeben.

Per Mail sharen
Teilen

Seinen ersten Einzel-Podestplatz in diesem Winter sicherte sich der 32-Jährige aus dem Harz trotz dreier Strafrunden. Auf den letzten Metern fing Peiffer auch noch Simon Desthieux (3) ab, den er im Schlussspurt um 0,2 Sekunden auf Rang drei verwies. Nur Sieger Martin Fourcade (2) war noch 20,1 Sekunden schneller als der Biathlet vom WSV Clausthal-Zellerfeld. Der Thüringer Philipp Horn wurde überraschend starker Sechster. Johannes Kühn kam nach sechs Strafrunden als 19. ins Ziel, zwischenzeitlich hatte er gemeinsam mit Peiffer nach dem zweiten Schießen sogar an der Spitze des Feldes gelegen. Benedikt Doll (sieben Schießfehler) wurde 22. und Simon Schempp trotz nur zwei Fehlschüssen 27..

Herrmann vom Winde verweht, Hinz mit noch mehr Schießfehlern

Die Verfolgungs-Weltmeisterin Denise Herrmann hatte zuvor im Massenstartrennen über 12,5 km eine mögliche Podestplatzierung beim letzten Schießen vergeben. Die 31-Jährige, die am Donnerstag im Sprint mit Platz zwei ein Ausrufezeichen gesetzt hatte, zielte bei böigem Wind drei Mal vorbei. Am Ende belegte sie mit insgesamt sechs Schießfehlern den fünften Rang. Für die DSV-Läuferin war es dennoch immerhin die fünfte Top-10-Platzierung in Folge.

Vanessa Hinz aus Schliersee (+ 3:25,0 Minuten) musste sich nach neun Schießfehlern mit einem enttäuschenden 25. Rang zufrieden geben. Die Oberbayerin war für Franziska Preuß aus Haag ins Feld gerückt. Preuß verzichtete nach krankheitsbedingter Pause über den Jahreswechsel auf einen Start in Oberhof und bereitet sich auf den Weltcup in Ruhpolding vor.

© BR

Denise Herrmann hat beim Heim-Weltcup in Oberhof im Massenstart über 12,5 Kilometer eine mögliche Podestplatzierung beim letzten Schießen vergeben. Die 31-Jährige belegte nach sechs Schießfehlern bei böigem Wind den fünften Rang.