BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Biathlon: Deutscher Doppelsieg in Kontiolahti | BR24

© BR

Denise Herrmann aus Oberwiesenthal hat in Kontiolahti den zweiten "Geister-Sprint" in Folge gewonnen. Sie setzte mit einem Vorsprung von 20,1 Sekunden vor Franziska Preuß vom SC Haag durch. Herrmann sicherte sich dadurch auch den Sprint-Weltcup.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Biathlon: Deutscher Doppelsieg in Kontiolahti

Denise Herrmann aus Oberwiesenthal hat in Kontiolahti den zweiten "Geister-Sprint" in Folge gewonnen. Sie setzte mit einem Vorsprung von 20,1 Sekunden vor Franziska Preuß vom SC Haag durch. Herrmann sicherte sich dadurch auch den Sprint-Weltcup.

Per Mail sharen

Damit bescherte das Duo dem deutschen Team den ersten Doppelsieg seit mehr als einem Jahr und verschaffte sich eine tolle Ausgangsposition für das Verfolgungsrennen am Samstag. Zudem sicherte sich Herrmann die Kleine Kristallkugel für die Sprintwertung. Dritte wurde die Norwegerin Tiril Eckhoff, die nach zwei Strafrunden 32,3 Sekunden hinter Herrmann ins Ziel kam.

Saisonende nach den beiden Verfolgungsrennen

Wegen der Coronavirus-Pandemie wird die Saison der Biathleten am Samstag vorzeitig beendet. Im finnischen Kontiolahti sollen noch die beiden Verfolgungsrennen der Männer (13.45 Uhr) und Frauen (15.45 Uhr) unter Ausschluss der Zuschauer ausgetragen werden, ehe der Wettkampfbetrieb eingestellt wird. Damit fallen die beiden Mixed-Staffeln am Sonntag aus. Das Verfolgungsrennen der Männer wird der letzte Auftritt von Martin Fourcade sein. Der Franzose hat sein Karriereende bekannt gegeben.