BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Berreiter gewinnt Rennen - Taubitz Gesamtweltcup | BR24

© dpa-Bildfunk/David Inderlied

Anna Berreiter gewinnt Weltcup am Königssee

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Berreiter gewinnt Rennen - Taubitz Gesamtweltcup

Anna Berreiter hat beim Weltcup-Finale am Königssee den Sieg geholt. Teamkollegin Julia Taubitz fuhr auf Platz zwei und feierte den Gewinn des Gesamtweltcups. Bei den Herren setzte sich das Duo Eggert/Benecken gegen die Bayern Wendl/Arlt durch.

Per Mail sharen
Von
  • BR24 Sport

Der 23-Jährigen Taubitz reichte ein zweiter Platz hinter der überraschenden Siegerin und Teamkollegin Anna Berreiter beim Weltcup-Finale am Königssee zum ersten Gesamtweltcup ihrer Karriere. Die Weltcup-Führende Tatjana Iwanowa (Russland) kam nur auf Rang sechs und musste mit 957 Punkten Taubitz (965) noch vorbeiziehen lassen. Cheyenne Rosenthal aus Winterberg belegte Platz acht, Jessica Degenhardt (Altenberg) fuhr auf Rang 11.

Wendl/Arlt müssen sich Eggert/Bennecken geschlagen geben

Bei den Doppelsitzern gewannen die Weltmeister Toni Eggert und Sascha Benecken (Ilsenburg/Suhl) zum vierten Mal in Serie die Gesamtwertung. In einem der engsten Saisonfinals der vergangenen Jahre machten sie die Entscheidung am Samstag auf der Heimbahn ihrer Rivalen Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Königssee) perfekt. "Dieses Jahr war nicht einfach, wir hatten eine durchwachsene Saison", sagte Eggert in der ARD: "Und das Ganze dann im Wohnzimmer der Konkurrenten schaffen zu müssen, macht die Sache noch schwieriger." Benecken ergänzte: "Das ist einer der unerwartetsten Siege und damit einer der schönsten."

Die Thüringer gewannen nach zwei Läufen mit mehr als zwei Zehntelsekunden Vorsprung auf die Bayern und entschieden die Gesamtwertung dadurch mit nur 25 Zählern Abstand für sich. Wendl/Arlt wären mit einem Sieg noch vorbeigezogen, stattdessen holten nun Eggert/Benecken ihre insgesamt fünfte Kristallkugel.

© BR24 Sport

Bei den Doppelsitzern gewannen die Weltmeister Toni Eggert und Sascha Benecken (Ilsenburg/Suhl) zum vierten Mal in Serie die Gesamtwertung. Die Thüringer siegten nach zwei Läufen vor den Bayern.