BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Bergischer HC steigt ab - Coburg siegt zum Abschied | BR24

© dpa

Coburgs Nico Büdel

Per Mail sharen

    Bergischer HC steigt ab - Coburg siegt zum Abschied

    In der Handball-Bundesliga (HBL) sind die letzten wichtigen Entscheidungen gefallen: Als dritter Absteiger muss der Bergische HC in die 2. Bundesliga. Absteiger HSC 2000 Coburg feierte zum Abschied nochmal einen Heimsieg.

    Per Mail sharen

    Der Bergische HC ist neben den Coburgern und HBW Balingen-Weilstetten der dritte Absteiger aus der Handball-Bundesliga. Der Verein aus Wuppertal und Solingen gewann zwar sein letztes Saisonspiel gegen die TSV Hannover-Burgdorf mit 32:24, doch auch die Konkurrenten punkteten. Somit konnte der BHC Tabellenplatz 16 nicht mehr verlassen.

    Coburg schlägt Minden

    Die ebenfalls abstiegsbedrohten Altmeister TBV Lemgo und VfL Gummersbach sowie der TVB Stuttgart retteten sich. Der HSC Coburg beendet die Saison als Tabellenletzter, verabschiedete sich aber mit einem 29:26-Erfolg gegen GWD Minden aus der Liga und von den eigenen Fans. Der HC Erlangen verlor zum Abschluss mit 27:33 gegen den SC Magdeburg.

    THW Kiel in der Champions League

    Rang drei und den damit verbundenen Startplatz in der Champions League sicherte sich Rekordmeister THW Kiel durch einen 25:22-Sieg über Absteiger Balingen-Weilstetten. Die Rhein-Neckar Löwen erhielten die Meisterschale nach einem 33:28 über MT Melsungen.

    DJK Rimpar Wölfe vor dem Aufstieg

    Am Abend kann die DJK Rimpar Wölfe den Aufstieg in die Handball-Bundesliga klar machen. Die Unterfranken treten beim VfL Bad Schwartau an.