| BR24

 
 

Bild

Meisterjubel bei Heitec Volleys Eltmann
© Heitec Volleys Eltmann

Autoren

© Heitec Volleys Eltmann

Meisterjubel bei Heitec Volleys Eltmann

Nach dem hart umkämpften 3:1-Triumph beim FT Freiburg vor über 1.000 Zuschauern erhielt die Mannschaft den Meisterpokal und damit den zweiten Titel innerhalb von drei Jahren. Am Sonntagnachmittag haben sich die Volleyballer bei einem Empfang des Eltmanner Bürgermeisters Michael Ziegler ins goldene Buch der Stadt eingetragen.

"Ich bin überglücklich. Vor der Saison haben wir uns weit aus dem Fenster gelehnt, als wir klar gesagt haben, dass wir Meister werden und ins Volleyball-Oberhaus aufsteigen wollen. Dieses gewagte Statement haben wir nervenstark bestätigt. Ich bin deshalb mega-stolz auf alle Spieler, die komplett an einem Strang gezogen haben und an das Umfeld, das uns fantastisch unterstützte. Wie in einem Hollywood-Blockbuster haben wir eine perfekte Performance gezeigt, schwach angefangen und ultra-stark aufgehört." Cheftrainer Marco Donat

Die Heitec Volleys feiern die Meisterschaft

Die Heitec Volleys feiern die Meisterschaft

Sponsor will finanzielles Engagement ausweiten

Am Montag beginnt bereits die Vorbereitung für die erste Liga. Schon von 2003 bis 2009 spielten die Eltmanner in der Bundesliga mit. Danach war die finanzielle Basis weggebrochen. Sportlich sind die Heitec Volleys mit der Meisterschaft nun bereits qualifiziert.

Und auch finanziell sieht es aktuell gut aus: Der Hauptsponsor hat bereits zugesagt, sein finanzielles Engagement auszuweiten. Nun muss der Vorstand der Volleyball-Bundesliga noch die wirtschaftlichen Lizenzierungsunterlagen der Mannschaft prüfen.

Autoren

Sendung

Regionalnachrichten aus Mainfranken vom 15.04.2019 - 06:30 Uhr