BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR24 Sport
Bildrechte: picture-alliance/dpa

Am letzten Hauptrundenspieltag kassieren die Basketballer des FC Bayern eine klare Niederlage bei Tabellenführer Ludwigsburg. Für die anstehenden Play-offs muss eine deutliche Steigerung her.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

BBL: Bayern-Niederlage bei Hauptrundensieger Ludwigsburg

Bayern München hat in der Basketball Bundesliga (BBL) am letzten Hauptrundenspieltag eine klare Niederlage bei Tabellenführer MHP Riesen Ludwigsburg kassiert. Bamberg und Würzburg verloren ebenso. Bayreuth schloss die Saison mit einem Sieg ab.

Per Mail sharen
Von
  • BR24 Sport

Der Euroleague-Viertelfinalist unterlag in Ludwigsburg nach einem müden und lustlosen Auftritt mit 77:91 (33:50). Dadurch wurden die Münchner durch die EWE Baskets Oldenburg von Rang drei verdrängt. Diesen Rang können die Niedersachsen am Dienstag (19.00 Uhr) mit einem weiteren Sieg im Nachholspiel gegen die BG Göttingen perfekt machen. Im Falle einer Niederlage wären stattdessen die Hakro Merlins Crailsheim Dritter, die in Bamberg mit 77:70 (34:40) gewannen.

Vechta gewinnt Abschiedsspiel gegen Würzburg

Mit Ausnahme der Oldenburger und der BG Göttingen, die gegen medi Bayreuth eine 95:99-Niederlage hinnehmen musste, absolvierten die übrigen Mannschaften ihre letzten Partien in der regulären Saison. Die Jobstairs Gießen 46ers und Rasta Vechta verabschieden sich als sportliche Absteiger. Schlusslicht Vechta beendete die Saison dank des 95:62 bei s.Oliver Würzburg erhobenen Hauptes. Bamberg be<schließt die Spielzeit auf Platz acht, Bayreuth wurde Zehnter, Würzburg 16..

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!