BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture-alliance/dpa
Bildrechte: picture-alliance/dpa

Spielszene Brose Bamberg - Gießen 46ers

Per Mail sharen

    BBL: Bamberg sicher in den Play-offs - Gießen zweiter Absteiger

    Brose Bamberg hat am 33. Spieltag der Basketball-Bundesliga die Play-off-Teilnahme endgültig klar gemacht. Gegen die Jobstairs Giessen 46ers gewannen die Oberfranken mit 99:90. Auch medi Bayreuth feierte einen Sieg.

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Sport

    Die Jobstairs Gießen 46ers stehen damit nach Rasta Vechta als zweiter vorzeitiger Absteiger aus der Basketball-Bundesliga fest. Das Team von Trainer Rolf Scholz hätte die noch ausstehenden Partien gewinnen müssen und gleichzeitig Niederlagen des Syntainics MBC und s.Oliver Würzburg benötigt, um den Abstieg noch abzuwenden.

    Würzburg gerettet

    Damit ist auch klar: s.Oliver Würzburg spielt ein weiteres Jahr in der Bundesliga. Die Bamberger qualifizierten sich durch den 17. Saisonerfolg für die Play-offs.

    "Schön war es nicht, aber was zählt sind der Sieg und die Playoffs. Dafür Gratulation an meine Mannschaft und an die gesamte Organisation.“ Bambergs Headcoach Johan Roijakkers

    Blitzstart bringt Vorentscheidung

    Bamberg legte gegen ersatzgeschwächte Gießener mit viel Tempo und Willen los und ging direkt deutlich mit 37:16 in Führung. Der Rückstand nach dem ersten Viertel erwies sich letztendlich als zu große Hypothek für die Hessen, die jedoch nie aufgaben.,

    Bester Angreifer für Bamberg war Devon Hall mit 18 Punkten. Der erfolgreichste Rebounder im Match war John Bryant von Jobstairs Giessen 46ers, der 13 Bälle für sein Team holte. Besonders treffsicher trat Devon Hall auf - er verwandelte 67 Prozent seiner Würfe (sechs von neun) aus dem Spiel heraus.

    Bayreuth schlägt Frankfurt klar

    Den 14. Saisonsieg feierte medi Bayreuth gegen die Fraport Skyliners Frankfurt. Beim 81:58-Sieg war David Walker bester Werfer der Oberfranken, die als Tabellenzehnter die Play-offs aber nicht mehr erreichen können.

    💡 Beim Erstellen dieses Artikels haben wir technische Verfahren der Datenverarbeitung und der Erzeugung natürlicher Sprache genutzt. Die Sportredaktion hat den Artikel geprüft und veröffentlicht. Hier erfahren Sie mehr über Textautomatisierung im Sport.