Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Bayern spielt um Europas Amateurfußball-Krone | BR24

© imago images/FAF

Trainer Engin Yanova (links) und die bayerische Auswahl bei einem Testspiel

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bayern spielt um Europas Amateurfußball-Krone

Im UEFA Regions Cup messen sich die besten Amateurteams Europas. Bayern vertritt Deutschland im Finalturnier, die Normandie ist der Gegner im Auftaktmatch in Kelheim. Die weiteren Gruppenspiele finden am Rande der "Fußballliade" in Landshut statt.

Per Mail sharen

Im Zweijahresrhytmus ermitteln Europas beste Amateurteams den Sieger des UEFA Regions Cup. Deutschland wird diesmal von einer bayerischen Auswahl vertreten, die sich im vergangenen Jahr in packenden Vorrundenspielen für die Endrunde der besten acht Teams qualifiziert hat.

Bayern ist auch gleichzeitig Gastgeber der Finalrunde. Gespielt wird vom 18. bis zum 26. Juni in Hankofen, Neustadt, Landshut, Kelheim und Burghausen. Burghausen ist Austragungsort des Finales am 26. Juni (18.30 Uhr). Erst zum zweiten Mal überhaupt steht eine deutsche Auswahl in der Finalrunde des Amateurvergleichs.

Gruppensieger ziehen direkt ins Finale ein

Gespielt wird in zwei Vierergruppen. Bayern trifft zunächst auf die Normandie (18. Juni, Kelheim, 18.45 Uhr), danach geht im Rahmen der "Fußballiade" in Landshut gegen die Westslowakei (20. Juni, 14.30 Uhr) und die türkische Auswahl, die durch Istanbul vertreten ist (23. Juni, 10.30 Uhr). In der zweiten Gruppe spielen die Teams Hradec Králové (Tschechien), Dolnośląski (Polen), Südregion-Chayka (Russland) und Castilla y León (Spanien). Die beiden Gruppensieger ziehen ins Finale ein.

Der UEFA Regions Cup wird seit 1998 im Zweijahresrhythmus ausgetragen. Aus jedem Mitgliedsverband nimmt jeweils eine Regionalauswahl teil. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) schickt immer ein Team des Landesverbandes ins Turnier, dessen U18-Junioren-Auswahl im Jahr zuvor das Sichtungsturnier gewonnen hat. Das sind diesmal die Spieler aus Bayern.

Die bayerische Auswahl

Tor: Dominic Dachs (SV Seligenporten), Lukas Trum (SV Egg an der Günz)

Abwehr: David Bauer (TSV Rain/Lech), Sebastian Gebhart (TSV 1860 München), Henri Koudossou (SV Pullach), Sebastian Marx (ATSV Erlangen), Alexander Weiser (TSV 1865 Dachau), Eduard Root (SSV Jahn Regensburg), Niclas Staudt (FC Würzburger Kickers)

Mittelfeld: Sebastian Brey (TSV 1865 Dachau), Arif Ekin (TSV 1860 München), Lukas Imgrund (FC Würzburger Kickers), Michael Kraus (TSV Aubstadt), Marco Luburic (TSV Rain/Lech), Alexander Spitzer (TSV 1860 München), Masaaki Takahara (SV Türkgücü-Ataspor München)

Sturm: Franz Fischer (1. FC Garmisch-Partenkirchen), Sebastian Fries (Würzburger FV), Philipp Nagengast (SpVgg Jahn Forchheim), Ugur Türk (TSV 1860 München)

Die bisherigen Gewinner des UEFA Regions Cup

  • 1999: Venetien (Italien)
  • 2001: Zentralmähren (Tschechien)
  • 2003: Piemont-Aostatal (Italien)
  • 2005: Baskenland (Spanien)
  • 2007: Niederschlesien (Polen)
  • 2009: Kastilien und León (Spanien)
  • 2011: Braga (Portugal)
  • 2013: Venetien (Italien)
  • 2015: Eastern Region (Irland)
  • 2017: Zagreb (Kroatien)
© BR

Video: Zum zweiten Mal in der Geschichte des UEFA Regions Cup, einem europaweiten Wettbewerb für Amateurteams, steht Deutschland in der Finalrunde. Eine Bayernauswahl vertritt Deutschland in der Endrunde der besten Acht.

"Fußballiade" - größtes Amateurfußball-Festival

Die Spiele der bayerischen Amateurauswahl sind nur eines der Highlights der diesjährigen "Fußballiade". Bei der Premiere 2015 waren 40.000 Besucher nach Landshut geströmt. Auch diesmal ist mit einem ähnlichen Ansturm zu rechnen. Vier Tage lang wird König Fußball ab Donnerstag (20.06.19) die Niederbayern-Metropole fest im Griff haben.

Das Finale des bayerischen Futsalcups zwischen dem TSV Pnezberg und dem TSV 1860 München, ein bayerischer Regionencup, Senioren-Meisterschaften, E-Fußball und zahlreiche Jugendturniere - gekickt wird in allen Alters- und Leistungsklassen. Daneben gibt's zahlreiche Möglichkeiten, um, selbst an den Ball zu treten oder sich weiterzubilden. Für Partystimmung sorgen Livemusik und Showprogramme auf der Bühne in der Landshuter Altstadt.