Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Bayern München II mit einem Punkt gegen Chemnitzer FC | BR24

© BR24 Sport

Die Reserve des FC Bayern und der Chemnitzer FC trennten sich am 6. Spieltag mit einem 2:2-Unentschieden. Mit Blick auf die Verteilung der wirklich guten Tormöglichkeiten ging die Punkteteilung durchaus in Ordnung.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bayern München II mit einem Punkt gegen Chemnitzer FC

Die Reserve des FC Bayern und der Chemnitzer FC trennten sich am 6. Spieltag mit einem 2:2-Unentschieden. Mit Blick auf die Verteilung der wirklich guten Tormöglichkeiten ging die Punkteteilung durchaus in Ordnung.

Per Mail sharen
Teilen

Die Hausherren waren zu Spielbeginn die tonangebende Mannschaft, Chemnitz verteidigte tief und lauerte auf Konter. Der FC Bayern II tat sich mit der Kreierung von Torchancen sehr schwer. Kwasi Wriedt hatte Mitte des ersten Durchgangs zwei Abschlüsse (22., 23.), wirklich gefährlich waren beide Situation am Ende jedoch nicht. Die Gäste wagten sich zum Ende des ersten Abschnitts mehr aus der Deckung und verzeichneten mit dem knapp am Tor vorbeigeschossenen Freistoß von Matti Langer (40.) die beste Tormöglichkeit der Partie.

Tore fallen in der zweiten Hälfte

Während der erste Durchgang noch torlos zu Ende ging, dauerte es im zweiten Abschnitt nicht lange bis zum ersten Treffer: Durch ein sehenswertes Kopfballtor von Daniel Bohl ging Chemnitz in der 47. Spielminute mit 1:0 in Führung. Die Bayern hatten eine schnelle Antwort parat und glichen in Person von Leon Dajaku sechs Minuten später aus (53.). Mitte des zweiten Durchgangs gingen die Münchner dann in Führung - Joker Jannik Rochelt traf nach Vorarbeit von Wriedt. Im Anschluss hatten beide Teams weitere, mitunter sehr aussichtsreiche Tormöglichkeiten, ließen diese aber jeweils ungenutzt. Den Chemnitzern gelang dann spät aber doch noch ein Treffer - in der 85. Spielminute traf Davuud Tuma für die Sachsen zum 2:2-Ausgleich. Bei diesem Spielstand blieb es dann bis zum Ende.

Bayern München II - Chemnitzer FC 2:2 (0:0)

Bayern München II: Früchtl - Stanisic (46. Rochelt), Feldhahn, Mai, Richards - Welzmüller, Will - Singh, Zirkzee (66. Zylla), Dajaku (72. Nollenberger) - Wriedt

Chemnitzer FC: J. Jakubov - Blumberg (74. Itter), Schoppenhauer, Sarmow, Reddemann, Milde - Bonga, Mat. Langer, D. Bohl, Garcia (69. Tuma) - Bozic (90.+3 Tallig)

Schiedsrichterin: Katrin Rafalski (Baunatal)

Zuschauer: 2314 Tore: 0:1 D. Bohl (47.), 1:1 Dajaku (54.), 2:1 Rochelt (64.), 2:2 Tuma (86.)

Gelbe Karten: Richards (1), Wriedt (1), Feldhahn (1), Mai (1) / D. Bohl (1)