Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Bayern-Basketballer: Euroleague-Niederlage vor BBL-Spitzenspiel | BR24

© imagoimages/Seskim Photo

Szene aus dem Euroleaguespiel Istanbul gegen München

Per Mail sharen
Teilen

    Bayern-Basketballer: Euroleague-Niederlage vor BBL-Spitzenspiel

    Die Basketballer des FC Bayern München haben ihr Euroleague-Spiel in Istanbul mit 90:82 verloren. Ausruhen können sich die Oberbayern nicht, bereits in zwei Tagen bestreiten sie das Spitzenspiel der Basketball-Bundesliga gegen Alba Berlin.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Bis zu letzten Viertel waren die Münchner ihrem Gegner ebenbürtig. Dann brachen die Bayernbasketballer ein. Gleich zum Beginn des Schlussabschnitts verloren sie den Faden, weil sie in der Abwehr die nötige Konzentration vermissen ließen. Und so mussten sie mit dem 90:82 (40:39) die vierte Niederlage in der Euroleague hinnehmen. Beste Werfer der Partie waren der ehemalige Münchner Derrick Williams für Fenerbahce Istanbul und der Bayern-Schütze Greg Monroe mit jeweils 19 Punkten. Mit drei Siegen aus sieben Spielen belegen die Bayern in der Euroleague-Tabelle Platz elf unter 18 Teams.

    BBL-Topspiel nur 24 Stunden nach dem Abpfiff in Istanbul

    Nur rund 42 Stunden nach dem Spielende in Istanbul und am Tag nach der langen Rückreise aus der Türkei wartet auf die Münchner der nächste Job. Und das ist ein nur unwesentlich leichterer. Zum BBL-Topspiel (Sonntag, 15.00 Uhr) reist der wie die Bayern noch unbesiegte Dauerrivale Alba Berlin in die Landeshauptstadt. Der Vizemeister aus der Hauptstadt hat einen Tag mehr Pause vor dem Bundesliga-Showdown nach seinem Einsatz am Donnerstagabend in Tel Aviv. Für Danilo Barthel gibt es trotzdem keine Ausrede: "Natürlich ist das in so einem eng getakteten Kalender hilfreich, aber das dürfen wir nicht als Vorwand anbringen". Schließlich geht es in dieser Partie vor einer ausverkauften Halle um die Tabellenführung: Der Sieger erreicht die Spitzenposition.