BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Bayerischer Sportpreis für Spitzenleistungen und Coronahelden | BR24

© BR24 Sport

Sportminister Joachim Herrmann hat den Bayerischen Sportpreis 2020 in sieben Kategorien an Sportlerinnen und Sportler überreicht. Zu den Geehrten gehört u.a. Triple-Sieger FC Bayern München und Hawaii-Gewinnerin Anne Haug.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bayerischer Sportpreis für Spitzenleistungen und Coronahelden

Sportminister Joachim Herrmann hat den Bayerischen Sportpreis 2020 in sieben Kategorien an Sportlerinnen und Sportler überreicht. Einen Sonderpreis gab es für einige Helfer in der Corona-Pandemie. Wir zeigen die Gala im BR Fernsehen und per Stream.

Per Mail sharen

"Auch wenn das Sportjahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie von vielen Widrigkeiten und Wettkampfabsagen geprägt war, haben Sie wieder Spitzenleistungen gezeigt und sind über sich hinausgewachsen", so erklärte Minister Herrmann die besondere Herausforderung für die Athleten in der Zeit mit Covid-19. Anlässlich der Pandemie wurde neben den sportlichen Auszeichnungen auch ein Sonderpreis wird für beispielhaftes Engagement zur Bewältigung der Corona-Pandemie an mehrere Aktive vergeben. Die Preisverleihung in München fand diesmal wegen der Corona-Pandemie nahezu ohne Publikum statt.

So wurden die Fußball-Profis Joshua Kimmich und Leon Goretzka für ihre Initiative "We kick Corona" ausgezeichnet, die bisher fünf Millionen Euro an Spendengeldern einbrachte. Skispringerin Katharina Althaus nähte Atemschutzmasken für befreundete Rettungskräfte und Ärzte. Snowboard-Weltmeisterin Selina Jörg lieferte mit dem Lastenfahrrad Verpflegungspakete aus. Und Snowboarderin Carolin Langenhorst sprang als Helferin in der Telefonberatung ein, als das Gesundheitsamt in Bad Reichenhall Unterstützung benötigte.

Preis des Ministerpräsidenten für den FC Bayern München

Mit dem "Persönlichen Preis des Bayerischen Ministerpräsidenten" honorierte Markus Söder den Erfolg des Triple-Gewinners FC Bayern München. "Der FC Bayern ist ein Ausnahmeverein. Die Mannschaft um Trainer Hansi Flick hat in schwierigen Zeiten Charakter bewiesen und sportliche Leistung auf Topniveau gebracht", begründete Söder die Wahl des Rekordmeisters für seine persönliche Auszeichnung. Der FC Bayern sei ein "Vorbild für viele Sportlerinnen und Sportler und Aushängeschild des Freistaats in der ganzen Welt".

Mit dem Bayerischen Sportpreis werden Sportler und Initiativen ausgezeichnet, die in besonderer Weise die positive Wirkung des Sports in der Gesellschaft sichtbar machen und die das Sportleben ideenreich gestalten.

Anne Haug: "Sportmoment für die Ewigkeit"

In der Kategorie "Sportmomente für die Ewigkeit" ging der Sportpreis an Anne Haug. Die Ironman-Siegerin engagiert sich neben ihren sportlichen Höchstleistungen auch noch als Botschafterin der Kampagne "Vereint gegen Doping".

© BR

In der Kategorie "Sportmomente für die Ewigkeit" ging der Sportpreis an Anne Haug. Die Ironman-Siegerin engagiert sich neben ihren sportlichen Höchstleistungen auch noch als Botschafterin der Kampagne "Vereint gegen Doping".

Nachwuchs-Preis für Para-Schwimmer Topf aus Erlangen

Den Preis in der Kategorie "Herausragende Nachwuchssportler" erhielt Para-Sportler Josia Topf aus Erlangen. Der Ausnahme-Schwimmer hat sich mit neuen Weltrekorden für die Paralympischen Spiele in Tokio 2020 qualifiziert und trainiert nach der Corona-bedingten Absage der Paralympics nun für 2021.

© BR

Den Preis in der Kategorie "Herausragende Nachwuchssportler" erhielt Para-Sportler Josia Topf aus Erlangen.

Preis für Schweinsteigers "herausragende Karriere"

Den Preis "Herausragende bayerische Sportkarriere" als Auszeichnung für sportliche Höchstleistungen und überragende und nachhaltige Verdienste um den Sport und für Bayern erhielt Bastian Schweinsteiger. Der Fußballer des Jahres 2013, UEFA-Champions-League- und UEFA-Super-Cup-Sieger und langjähriger Kapitän der Nationalmannschaft wurde 2018 mit dem Bayerischen Verdienstorden ausgezeichnet und brilliert inzwischen als TV-Fußballexperte.

Zeidler und Hofmeister "Botschafter des Sports"

In der Kategorie "Botschafter des bayerischen Sports" für besondere Sympathieträger aus dem Bereich des Sports in Bayern hat die Jury dieses Jahr wieder zwei Preisträger benannt. Diesmal wurden der Ruderer Oliver Zeidler und die Snowboarderin Ramona Hofmeister ausgezeichnet.

© BR

In der Kategorie "Botschafter des bayerischen Sports" für besondere Sympathieträger aus dem Bereich des Sports in Bayern hat die Jury dieses Jahr wieder zwei Preisträger benannt.

Auszeichnung für das Sportmagazin "Kicker"

Der Bayerische Sportpreis wird seit 2002 in verschiedenen Kategorien vergeben. Für "Herausragende Präsentation des Sports" wurde in diesem Jahr das Sportmagazin "Kicker" geehrt, das sein 100-jähriges Bestehen feiert.

© BR

Der Bayerische Sportpreis wird seit 2002 in verschiedenen Kategorien vergeben. Für "Herausragende Präsentation des Sports" wurde in diesem Jahr das Sportmagazin "Kicker" geehrt, das sein 100-jähriges Bestehen feiert.