BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Basketball: Saison in der 2. Liga beendet | BR24

© picture-alliance/dpa

Basketball-Korbleger

Per Mail sharen

    Basketball: Saison in der 2. Liga beendet

    Die 2. Basketball Bundesliga (ProA) hat ihre Saison wegen des Coronavirus beendet. Die Niners Chemnitz und die Eisbären Bremerhaven erhalten anhand der aktuellen Tabelle als Erster und Zweiter das sportliche Aufstiegsrecht in die Bundesliga (BBL).

    Per Mail sharen

    "Wir wollen keine Fans, Spieler und Mitarbeiter in Gefahr bringen. Zudem erlauben die Gegebenheiten bei den Vereinen vor Ort keinen fairen Wettkampf mehr", sagte Christian Krings, Geschäftsführer der 2. Bundesliga. Durch die Entscheidung entstehe "nicht nur sportlich, sondern auch wirtschaftlich eine sehr schwierige Situation".

    Absteiger wird es nicht geben

    Absteiger aus der zweitklassigen ProA in die Regionalliga wird es deswegen nicht geben, aber zwei Aufsteiger. Dafür wurde der derzeitige Tabellenstand zur Abschlusstabelle erklärt. Demnach erhalten die Niners Chemnitz und die Eisbären Bremerhaven das sportliche Aufstiegsrecht in die Bundesliga. Das sportliche Aufstiegsrecht in die ProA steht den Erstplatzierten der drittklassigen ProB Nord (Itzehoe Eagles) und ProB Süd (scanplus baskets Elchingen) zu.

    Die BBL hat ihre Saison bislang nur ausgesetzt und gehofft, diese zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen zu können.