Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Basketball-Profi Harris bleibt bei Brose Bamberg | BR24

© picture-alliance/dpa

Elias Harris

Per Mail sharen
Teilen

    Basketball-Profi Harris bleibt bei Brose Bamberg

    Weitere Themen: Hamburg richtet Finale der Beachvolleyball-Welttour aus +++ Werder-Kapitän Fritz droht Karriereende +++ Olympiasieger Hambüchen an Schulter operiert

    Per Mail sharen
    Teilen

    Harris verlängert bei Brose Bamberg

    Basketball-Nationalspieler Elias Harris und der deutsche Meister Brose Bamberg arbeiten langfristig weiter zusammen: Der Kapitän des achtmaligen deutschen Meisters verlängerte seinen Vertrag um drei weitere Spielzeiten bis Ende der Saison 2019/2020. Der 27-jährige Flügelspieler, der seit 2013 für die Franken aufläuft, kuriert aktuell eine Knieverletzung aus.

    Beachvolleyball-Welttour-Finale in Hamburg

    Ursprünglich war Hamburg als eine der vier Stationen der Major-Serie vorgesehen. Mit der Umwandlung zum Finale, bei dem für je zwölf Frauen- und Männerteams ein Preisgeld von 800.000 Dollar ausgeschüttet wird, ändert sich auch das Datum. Das einzige Welttour-Turnier in Deutschland wird nun vom 22. bis 27. August ausgetragen. Hamburg wird ein Jahr nach dem Olympiasieg von Laura Ludwig und Kira Walkenhorst nun nach der WM in Wien (28. Juli bis 6. August) zum wichtigsten Beachvolleyball-Event des Jahres.

    Werder Bremens Kapitän Fritz droht Karriereende

    Ex-Fußball-Nationalspieler Clemens Fritz vom Bundesligisten Werder Bremen fällt nach einem Syndesmoseriss im rechten Sprunggelenk wahrscheinlich für den Rest der Saison aus. Da der 36-jährige Defensivspieler seine Karriere eigentlich nach dieser Saison beenden wollte, droht ihm nun das vorzeitige Aus.

    Olympiasieger Hambüchen erfolgreich operiert

    Deutschlands "Sportler des Jahres", Fabian Hambüchen, hatte sich bereits vor seinem Olympiasieg in Rio de Janeiro die Sehne in der rechten Schulter gerissen. Nun wurde er erfolgreich operiert. "Jetzt kann es mit Vollgas in die Reha gehen", schrieb der Wetzlarer bei Facebook. Wegen des Eingriffs wird Hambüchen den Bundesliga-Auftakt mit der Riege der KTV Obere Lahn verpassen. Seine internationale Karriere hatte er bereits nach seinem Triumph in Brasilien für beendet erklärt.