BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture-alliance/dpa
Bildrechte: picture-alliance/dpa

Spielszene Brose Bamberg - FC Bayern Basketball

Per Mail sharen

    Basketball-Play-offs: Corona sorgt für Verschiebung

    Die Play-offs in der Basketball-Bundesliga (BBL) werden später als bislang geplant beginnen. Die K.o.-Runde soll nun erst in der Woche nach dem Top Four um den Basketball-Pokal am 15./16. Mai starten

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Sport

    Grund für die Verschiebung sind die vielen Nachholspiele, die wegen Corona bedingter Absagen angefallen sind. So wurde die Partie zwischen den EWE Baskets Oldenburg und der BG Göttingen für den 11. Mai neu angesetzt. An diesem Tag hätten laut der eigentlichen Saisonplanung die Play-offs beginnen sollen.

    Die Göttinger befinden sich aktuell wegen zweier positiver Fälle in Quarantäne. Aus diesem Grund war am 17./18. April auch das Top Four in München verschoben worden. Am 7. Mai holen die Göttinger die Partie bei Brose Bamberg nach. Der letzte Hauptrundenspieltag findet am 9. Mai statt. In den Tagen danach wäre nun noch Platz für weitere Nachholspiele.

    München fest qualifiziert - Bamberg vor dem Play-off-Einzug

    Wann genau und in welchem Modus die Play-offs ausgetragen werden sollen, steht noch nicht fest. Die Liga und die Klubs wollen in dieser Woche weiter über mögliche Anpassungen beraten. Entschieden werden muss zum Beispiel, wie vorgegangen wird, wenn ein Team während oder vor einer Play-off-Serie wegen eines oder mehrerer positiver Corona-Fälle in Quarantäne muss.

    Aus Bayern werden - Stand heute - der FC Bayern Basketball als aktueller Tabellendritter und aller Voraussicht nach Brose Bamberg (derzeit Tabellenachter) an den Play-offs teilnehmen. Bambergs Lokalrivale medi Bayreuth und s.Oliver Würzburg haben dagegen keine Chance mehr - Würzburg hat sogar noch Abstiegssorgen.

    Saison muss am 13. Juni beendet sein

    Fest steht, dass die Saison am 13. Juni beendet sein muss, weil dann die Abstellungsphase für die Nationalmannschaften beginnt. Das deutsche Team kämpft vom 28. Juni bis 4. Juli im kroatischen Split um ein Ticket für die Olympischen Spiele in Tokio.