BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture-alliance/dpa
Bildrechte: picture-alliance/dpa

Bayern-Jubel nach dem Spiel

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Basketball: München in Euroleague-Play-offs, Bamberg raus

Der FC Bayern Basketball steht als erste deutsche Mannschaft in den Play-offs der Euroleague, dem wichtigsten europäischen Vereinswettbewerb. In der Champions League verpasste Brose Bamberg dagegen den Sprung in die Entscheidungsspiele.

Per Mail sharen
Von
  • BR24 Sport

"Das ist riesengroß, die besten Acht in Europa, ein unglaubliches Resultat", sagte Trainer Andrea Trinchieri nach dem großen Coup. Die FC-Bayern-Basketballer sind durch einen 71:70-Sieg gegen Zalgiris Kaunas erstmals in die Play-offs der Euroleague eingezogen - als erstes deutsches Team überhaupt.

Trinchieri schob gleich die entscheidende Frage hinterher: "Warum sollten wir jetzt aufhören zu träumen?" Das Selbstvertrauen ist groß bei den Bayern, auch wenn sie in der Runde der letzten Acht der klare Außenseiter sind.

Vor dem Triumph gab's aber noch bange MInuten. "Tausende Tode" sei er gestorben, sagte Geschäftsführer Marko Pesic über das Match gegen Kaunas. Der FC Bayern gab einen Sieben-Punkte-Vorsprung im Schlussviertel noch aus der Hand. 2,3 Sekunden vor dem Ende sorgte Topscorer Vladimir Lucic (13 Zähler) mit zwei Freiwürfen aber für die Führung. Die Siegchance für Kaunas mit der Schlusssirene vereitelte Matchwinner Lucic mit einem Block.

"Wir holen immer Rückstände auf. Wir müssen uns immer aus einem Loch ausgraben. Aber wir sterben nicht, das ist unser Schicksal. So sind wir. Und ich will keinen meiner Spieler ändern." Trainer Andrea Trinchieri

Im letzten Hauptrundenspiel der Euroleague spielen die Bayern am kommenden Freitag bei Tabellenführer FC Barcelona. Der Ausgang des Spiels entscheidet über den Gegner in den Play-offs.

Brose Bamberg verpasst Champions-League-Play-offs

In der Champions League, der zweithöchsten europäischen Klasse, verpasste Brose Bamberg dagegen die Play-offs. Die Oberfrankensiegten zwar am vorletzten Vorrundenspieltag 92:86 gegen Dinamo Sassari. Durch die Niederlage von ERA Nymburk im Parallelspiel in Saragossa hat Bamberg aber keine Chance mehr auf die Runde der letzten Acht.

Gegen Sassari sah es in der ersten Halbzeit lange nicht nach einem Erfolg aus. Bamberg lag teilweise bis zu 16 Punkte zurück. Erst in den zweiten 20 Minuten drehte Bamberg das Spiel. Bester Werfer war Michele Vitali, der gegen sein Ex-Team 17 Punkte erzielte.

"Glückwunsch an meine Mannschaft und die gesamte Organisation. Sassari ist ein italienisches Topteam, aktuell auf Platz vier der Lega A ... Alles in allem bin ich stolz auf unsere europäische Saison. Wir hatten tolle Auswärtssiege in Karsiyaka und Bilbao. Zuhause in Bamberg sind wir ungeschlagen. Normalerweise, wenn du deine Heimspiele gewinnst und einen Auswärtssieg holst, dann kommst du weiter. Leider mussten wir unverschuldet eines unserer Heimspiele auswärts spielen, damit hat das leider alles nicht funktioniert." Trainer Johan Roijakkers
© BR
Bildrechte: dpa-Bildfunk/Andreas Gebert

Bericht vom 24.03.2021: Die FC Bayern Basketballer sind national und international in der Erfolgsspur. Mit einem Sieg in Valencia können die Münchner als erster deutscher Klub die Play-offs der Euroleague erreichen.