Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Basketball: Meister Bayern gewinnt nach Aufholjagd in Frankfurt | BR24

© Picture alliance/dpa

Der Bayern-Basketballer Maodo Lo freut sich.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Basketball: Meister Bayern gewinnt nach Aufholjagd in Frankfurt

Der deutsche Meister Bayern München hat trotz eines Fehlstarts auch seine zweite Partie in der Basketball-Bundesliga gewonnen. Bayreuth verlor dagegen in Crailsheim, Brose Bamberg musste sich Alba Berlin geschlagen geben.

Per Mail sharen
Teilen

Nach einem 8:22-Rückstand im ersten Viertel siegte der Titelfavorit am Ende bei den Frankfurt Skyliners mit 81:77. Vor allem im ersten Viertel waren die Münchner überhaupt nicht wach. Teilweise führten die Hessen mit 14 Zählern (22:8/8. Minute). Zudem bekam der große Meisterfavorit den US-Amerikaner Lamont Jones nie in den Griff. Der 25-Jährige war mit 26 Punkten Top-Scorer der Partie.

Erfolgreicher Endspurt gegen kämpfende Frankfurter

Auch wenn die Bayern im zweiten Viertel mit einem schnellen Lauf den Rückstand umwandeln konnten, gelang es ihnen nicht, die Kontrolle über das Spiel zu erlangen. Am Ende setzte sich die größere Klasse gegen die kämpfenden Frankfurter durch. Der Finne Petteri Koponen traf mit 17 Zählern für den Euroleague-Teilnehmer am besten. Nationalspieler Paul Zipser kam auf 13 Punkte.

"Wir haben viele Dinge falsch gemacht und hatten am Ende sogar ein bisschen Glück." Paul Zipser

Siegreich in der Liga und international

Damit sind die Münchner nach dem 111:55-Kantersieg gegen den Aufsteiger Hamburg mit zwei Siegen in die Saison gestartet. Am Donnerstag hatten die Münchner ihren EuroLeague-Auftakt gegen den italienischen Rekordchampion Armani Mailand gewonnen (78:64). Es war das erste von 34 Gruppenspielen in der europäischen Königsklasse. Das zweite findet am kommenden Donnerstag (19.00 Uhr) bei ZSKA Moskau statt.

© BR24 Sport

Brose Bamberg hat das Duell mit Vizemeister Alba Berlin knapp verloren. Die Berliner setzten sich mit 78:74 durch.

Bayreuth verliert in Crailsheim, Bamberg gegen Berlin

Die Harko Merlins Crailsheim besiegten medi Bayreuth dank 25 Zählern von Javontae Hawkins mit 83:76 (48:41). Die Baden-Württemberger feierten den zweiten Sieg im zweiten Match, Bayreuth ist mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet. Brose Bamberg unterlag Alba Berlin mit 74:78 (43:34). Bester Werfer auf der Seite der Oberfranken war Bryce Taylor mit 17 Punkten.