BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Basketball-Bundesliga: München gewinnt zuhause gegen Hamburg | BR24

© picture alliance

Euroleague, FC Bayern München - Real Madrid im Audi Dome. Jalen Reynolds von Bayern München hängt jubelt nach einem Treffer und hängt am Korb.

Per Mail sharen

    Basketball-Bundesliga: München gewinnt zuhause gegen Hamburg

    Die Basketballer des FC Bayern München haben am 13. Spieltag der Basketball-Bundesliga zuhause gegen Hamburg Towers gewonnen. Mit 85:71 entschied München das Spiel für sich. Nach dieser Begegnung liegt München nun auf Platz fünf der Tabelle.

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Sport

    Auch ohne Cheftrainer Andrea Trinchieri hat der Meister von 2019 den Angriff der Hamburg Towers abgewehrt. Nur zwei Tage nach der EuroLeague-Niederlage gegen Real Madrid (76:81 n.V.) gewannen die Bayern mit 85:71 (48:37) und sind mit 18:4 Punkten weiter Fünfter. Der Italiener Trinchieri war wegen einer familiären Angelegenheit nicht in der Halle und wurde durch seinen Co-Trainer Adriano Vertemati vertreten.

    In der Partie dominierte München über weite Strecken. Lediglich im ersten Viertel konnten die Gäste die Partie noch ausgeglichen gestalten. Zur Halbzeitpause führte das Team aus München komfortabel.

    Spieler im Fokus

    T. J. Shorts holte für Hamburg die meisten Punkte im Spiel - insgesamt 16. Bester Werfer der Bayern war DJ Seeley mit 15 Punkten. Ihr nächstes BBL-Spiel bestreiten die Bayern am Samstag (23.01.2021) bei medi Bayreuth.