BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Basketball: Brose Bamberg verpasst Sprung ins Pokalfinale | BR24

© BR

Titelverteidiger Brose Bamberg hat den erneuten Sprung ins Pokalfinale der Basketball-Bundesliga (BBL) verpasst. Die Oberfranken verloren in der Neuauflage des Vorjahresendspiels ihr Halbfinale zuhause gegen Alba Berlin.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Basketball: Brose Bamberg verpasst Sprung ins Pokalfinale

Titelverteidiger Brose Bamberg hat den erneuten Sprung ins Pokalfinale der Basketball-Bundesliga (BBL) verpasst. Die Oberfranken verloren in der Neuauflage des Vorjahresendspiels ihr Halbfinale zuhause gegen Alba Berlin.

Per Mail sharen

Der Vizemeister und EuroLeague-Teilnehmer war an diesem Abend eine Nummer zu groß für die Mannschaft von Trainer Roel Moors. Beim 66:82 (36:42) kristallisierten sich die Hauptstädter spätestens im dritten Viertel, das sie mit 28:7 für sich entschieden, als die klar bessere Mannschaft heraus. Bis zur Pause konnten die Bamberger die Partie noch halbwegs offen gestalten und den Rückstand klein halten.

Berlin in allen Belangen überlegen

Sowohl bei den Rebounds unter den Körben als auch bei den Steals, also den "gestohlenen" Bällen, erzielten die Berliner überragende statistische Werte. Auch bei den Wurfquoten waren die Gäste klar im Vorteil. Der Titelverteidiger hatte dem nichts entgegenzusetzen.

Bester Werfer für den neunmaligen Cupsieger aus Berlin war Rokas Giedraitis mit 16 Punkten, Bambergs Bryce Taylor erzielte 15 Zähler.

Gegner im Finale heißt Oldenburg

Im Finale am 16. Februar treffen die Berliner auf die EWE Baskets Oldenburg. Die Norddeutschen setzten sich in ihrem Halbfinale bei ratiopharm Ulm mit 84:76 (45:44) durch. In einer ausgeglichenen Partie setzte sich Oldenburg kurz nach der Halbzeit entscheidend ab und gab den Vorsprung im Schlussviertel nicht mehr aus der Hand. Rickey Paulding war mit 21 Punkten Oldenburgs bester Werfer.

© BR Sport

Brose Bamberg ist im Pokal-Halbfinale krachend ausgeschieden. Vizemeister Alba Berlin war eine Nummer zu groß für die Oberfranken, die durchaus selbstkritisch waren.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!