BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR/Jan Wochner
Bildrechte: picture alliance/dpa/Bernd Thissen

Der FC Augsburg als Aufbaugegner für den Tabellenletzten: Die Schwaben verloren am 28. Spieltag der Fußball-Bundesliga 0:1 bei Schalke 04. Das entscheidende Tor fiel nach einem Torwart-Patzer. Für Schalke war es erst der zweite Saisonsieg.

7
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Augsburger Pleite bei Tabellenschlusslicht Schalke 04

Der FC Augsburg als Aufbaugegner für den Tabellenletzten: Die Schwaben verloren am 28. Spieltag der Fußball-Bundesliga 0:1 bei Schalke 04. Das entscheidende Tor fiel nach einem Torwartpatzer. Für Schalke war es erst der zweite Saisonsieg.

7
Per Mail sharen
Von
  • BR24 Sport

Ausgerechnet der sonst so zuverlässige Augsburger Torwart Rafal Gikiewicz sorgte in der Arena "AufSchalke" für die überraschende Führung des Tabellenletzten. Eine Hereingabe von Schalkes Can Bozdogan konnte er nicht festhalten, Suat Serdar staubte zur frühen 1:0-Führung gegen ab (4.).

Der FC Augsburg brauchte ein paar Minuten, um sich von diesem frühen Tiefschlag zu erholen, übernahm dann aber mehr und mehr die Spielkontrolle. Doch Torgefahr versprühten die bayerischen Schwaben nicht. Die Halbzeitführung der Schalker, die sich nicht nur hinten versteckten, ging aber in Ordnung.

Augsburger Dominanz ohne Torgefahr

Auch nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild: Augsburg dominierte, Chancen bleiben weiter Mangelware. In Schalke tat das, was man von einem Tabellenletzten bei knapper Führung erwarten konnte: Auf die Defensive setzen und gelegentliche Nadelstiche setzen.

Und die Schalker Taktik ging auf: Ein Tor glückte dem FC Augsburg nicht mehr, der Tabellenletzte bäumt sich mit drei Punkten im Abstiegskampf noch einmal auf. Für Schalke war es erst der zweite "Dreier" in den letzten 44 Bundesligaspielen.

Ein Augsburger Befreiungsschlag blieb dagegen aus. Nach 28 Spieltagen hat der FCA gerade mal sechs Punkte Vorsprung vor den Abstiegsplätzen. Der Klassenerhalt der Schwaben - obwohl als Elfter vermeintlich sicher im Tabellenmittelfeld - ist noch lange nicht unter Dach und Fach.

FC Schalke 04 - FC Augsburg 1:0 (1:0)

FC Schalke 04: Fährmann - Ti. Becker, Stambouli, Thiaw - Aydin, Oczipka (74. Kolasinac) - Serdar, Mascarell, Bozdogan (78. Mustafi) - Harit (84. Paciencia), Huntelaar (84. Hoppe)

FC Augsburg: Gikiewicz - Framberger, Gouweleeuw, Uduokhai, Gumny (71. Pedersen) - R. Khedira (46. Strobl), Gruezo - D. Caligiuri (71. Niederlechner), M. Richter, Vargas (79. Gregoritsch) - Hahn (79. Bénes)

Schiedsrichter: Harm Osmers (Hannover)

Tore: 1:0 Serdar (4.)

Gelbe Karten: - / Gouweleeuw (9), Framberger (4)

Beste Spieler: Stambouli, Serdar / Gouweleeuw, Vargas