BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Augsburger Panther verpassen Champions-League-Heimsieg | BR24

© BR24 Sport/Taufig Khalil

Die Augburger Panther, zum ersten Mal im Achtelfinale der Champions Hockey League, verpassten gegen den EHC Biel aus der Schweiz einen Heimsieg im Hinspiel. 2:2 hieß es am Ende, die Panther hatten 2:0 geführt.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Augsburger Panther verpassen Champions-League-Heimsieg

Die Augburger Panther, zum ersten Mal im Achtelfinale der Champions Hockey League, verpassten gegen den EHC Biel aus der Schweiz einen Heimsieg im Hinspiel. 2:2 hieß es am Ende, die Panther hatten 2:0 geführt.

Per Mail sharen
Teilen

Jaroslav Hafenrichter (1.) und Matthew Fraser (21.) erzielten Blitztore für Augsburg, das nach dem 2:0 aber immer mehr unter Druck geriet. Stefan Ulmer (48.) und Toni Rajala (54.) trafen im Schlussdrittel für die favorisierten Schweizer.

Sollten die Augsburger das Rückspiel am kommenden Dienstag gewinnen und ins Viertelfinale einziehen, wartet dort entweder Tappara Tampere/Finnland oder der EV Zug/Schweiz. Meister Adler Mannheim ist am Mittwoch gegen Mountfield Hradec Kralove aus Tschechien gefordert, Vize-Meister München gewann sein Achtelfinal-Hinspiel am Dienstagabend 3:2 beim weißrussischen Meister Junost Minsk.