Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Augsburg trotz Personalsorgen zuversichtlich gegen den FCB | BR24

© picture-alliance/dpa

FCA-Trainer Manuel Baum

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Augsburg trotz Personalsorgen zuversichtlich gegen den FCB

Manuel Baum will dem FC Bayern München eigentlich wie im Hinspiel ein Bein stellen. Wäre da nicht die fast endlos lange Verletztenliste. Trotzdem will er eine schlagkräftige Elf zusammenbekommen.

Per Mail sharen

Der FC Augsburg muss im Heimspiel gegen Rekordmeister Bayern München (Freitag, 20.30 Uhr) wichtige Leistungsträger ersetzen. Trotz dieser Personalprobleme sieht Baum dem Duell mit dem Titelverteidiger zuversichtlich entgegen: "Wir werden trotz der Ausfälle elf hundertprozentig fitte und willige Spieler auf dem Platz haben". Baum erinnerte an den guten Auftritt seiner Elf beim 1:1 in der Hinrunde in München: "Wir konnten dem FC Bayern im Hinspiel Paroli bieten und einen Punkt aus der Allianz Arena entführen, also warum sollte am Freitag nicht auch was drin sein?"

Baums lange Verletztenliste

Ebenso wie der gesperrte Kapitän Daniel Baier stehen nach Angaben von Trainer Manuel Baum auch die angeschlagenen Torjäger Alfred Finnbogason und Andre Hahn aller Voraussicht nach nicht zur Verfügung. Auch die Rückkehr von Abwehrchef Jeffrey Gouweleeuw sei noch nicht sicher. Fragezeichen stünden zudem hinter den Einsätzen der Mittelfeldspieler Jan Moravek und Ja-Cheol Koo. Weiterhin fehlen Julian Schieber und Kilian Jakob.