BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Aue-Teambus in heftigen Unfall verwickelt | BR24

© pa/dpa/Andre März

Aue-Teambus wohl in heftigen Unfall verwickelt

Per Mail sharen

    Aue-Teambus in heftigen Unfall verwickelt

    Der Mannschaftsbus von Fußball-Zweitligist Erzgebirge Aue ist am Donnerstag in einen heftigen Verkehrsunfall verwickelt worden. Der Bus war auf dem Weg nach Nürnberg, wo am Freitag das erste Auswärtsspiel nach der Corona-Pause stattfinden sollte.

    Per Mail sharen

    Auf dem Weg zum ersten Auswärtsspiel nach der Corona-Pause wurde die Mannschaft des Fußball-Zweitligisten Erzgebirge Aue in einen Verkehrsunfall verwickelt: Der Bus wurde auf dem Weg nach Nürnberg, wo am Freitag das Spiel beim 1. FC ausgetragen werden soll, offenbar von Trümmerteilen eines verunfallten PKW getroffen.

    Klub äußert sich noch nicht

    Die regionale Zeitung "Freie Presse" veröffentlichte ein Foto von der Unfallstelle auf der A72 bei Hartenstein in der Nähe von Zwickau, auf dem der Mannschaftsbus etwa 100 Meter vor dem schwer beschädigten Auto am Straßenrand steht. Der Klub war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.

    Mannschaft unverletzt, zwei Pkw-Insassen leicht verletzt

    "Ich habe gerade von dem Unfall erfahren. Es kam ein Fahrzeug angeflogen und hat wohl unseren Mannschaftsbus touchiert. Zum Glück wurde niemand verletzt. Wir werden die Spieler jetzt auf Kleinbusse verteilen und unsere Anreise nach Nürnberg für das Spiel am Freitag fortsetzen", sagte Aue-Präsident Helge Leonhardt der Bild. Laut der Neuen Presse wurden die beiden Insassen des Autos leicht verletzt, die Mannschaft sei mit dem Schrecken davon gekommen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!