BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR

Nach ihrem positiven Corona-Test musste Anne Haug die Challenge in Miami von ihrem Quarantänehotel aus verfolgen. Im Skype-Interview in Blickpunkt Sport erzählte die Triathletin von ihrem Aufenthalt in den USA.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Anne Haug: "Die Gesundheit geht jetzt erstmal vor"

Nach ihrem positiven Corona-Test musste Anne Haug die Challenge in Miami von ihrem Quarantänehotel aus verfolgen. Im Skype-Interview in Blickpunkt Sport erzählte die Triathletin von ihrem Aufenthalt in den USA.

Per Mail sharen
Von
  • Cristina Krüger
  • BR24 Sport

Ein positiver Corona-Testbefund vereitelte Anne Haugs geplanten Start bei der Challenge Miami (1,5 km Schwimmen, 60,3 km Radfahren und 16,9 km Laufen). Der Triathletin geht es soweit gut, bis auf leichte Erkältungssymptome spürt die 38-Jährige nichts. "Wenn ich nicht wüsste, dass ich positiv bin, hätte ich wahrscheinlich nichts gemerkt", sagte Haug im Skype-Interview bei Blickpunkt Sport.

Die Gesundheit geht jetzt erstmal vor. Anne Haug

Die Athleten mussten bereits eine Woche früher anreisen und wurden engmaschig getestet - der letzte Test vor dem Briefing wurde Haug zum Verhängnis. "Das ist richtg bitter. Aber das System hat gut funktioniert, so konnte ich alle anderen Athleten schützen", erklärte die Bayreutherin. Obwohl sie selbst nicht teilnehmen konnte, freut sich Haug über den Sieg von Jan Frodeno, den sie zwar vor Ort, aber in ihrem Quarantänehotel in Miami verfolgte.

Challenge Roth fest im Blick

Trotz fehlender Planungssicherheit hofft Haug sehr darauf, dass die Challenge Roth wie geplant stattfinden kann. Bisher wurde der Triathlon nur nach hinten verschoben. "Als Bayreutherin möchte ich natürlich am Start sein, das ist mein großes Ziel", sagte die Weltmeisterin.

© BR
Bildrechte: BR

Die Corona-Pandemie wirbelt den Triathlonsport kräftig durcheinander. Die Roth-Challenge ist bereits verschoben, nun befindet sich die amtierende Ironman-Weltmeisterin Anne Haug im US-amerikanischen Miami in Quarantäne.