BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Alba Berlin ist deutscher Basketballmeister | BR24

© picture-alliance/dpa

Spielszene Berlin - Ludwigsburg

Per Mail sharen

    Alba Berlin ist deutscher Basketballmeister

    Der Topfavorit hat sich durchgesetzt: Alba Berlin ist erstmals seit zwölf Jahren wieder deutscher Basketballmeister. Die Berliner gewannen beim Finalturnier in München auch das zweite Endspiel gegen die Riesen Ludwigsburg.

    Per Mail sharen

    Nach einem klaren 88:65-Sieg im ersten Finale am Freitagabend gewann Alba Berlin auch das zweite Duell mit Ludwigsburg. 75:74 hieß es am Sonntagnachmittag im Münchner Audi Dome, mit insgesamt 24 Punkten Vorsprung in der Addition krönte sich Berlin verdient zum Meister.

    Für die Berliner ist es der insgesamt neunte Titel. Berlin hatte bereits den Pokal gegen Oldenburg gewonnen und kann in dieser Saison somit das "Double" feiern. Ludwigsburg stand dagegen zum ersten Mal überhaupt in einem Finale um die deutsche Meisterschaft.

    Ludwigsburg chancenlos gegen dominante Berliner

    Nach einem fehlerhaften Beginn beider Finalisten riss Berlin das Spiel gegen Ende des ersten Viertels an sich: Zu diesem Zeitpunkt betrug der Gesamtvorsprung bereits 33 Punkte, zur Halbzeit 30 Punkte, nach drei Vierteln 36 Punkte. Erst im Schlussviertel nahm Berlin etwas das Tempo heraus, Ludwigsburg kam noch einmal heran.

    In den beiden vergangenen Jahren hatte Alba, Dauermeister in der Basketball-Bundesliga (BBL) von 1997 bis 2003, jeweils die Finalserie um die Meisterschaft gegen Bayern München verloren. Titelverteidiger FC Bayern und der zweite bayerische Vertreter Brose Bamberg waren diesmal aber bereits im Viertelfinale des Meisterschafts-Turniers in München ausgeschieden.