© picture-alliance/dpa

Wanderer

Die vier Kilometer lange Strecke führt rund um Helmbrechts und durch den Frankenwald. Die Teilnehmer kommen dabei jedes Jahr aus ganz Deutschland, aber auch Wanderer aus Schweden, den Niederlanden oder der Schweiz sind dabei.

Der Frankenwald Wandermarathon ist aber kein Wettkampf, es erfolgt keine Zeitmessung und es geht auch nicht darum, wer die Strecke am schnellsten absolviert. Sondern das Durchhalten und der Wanderspaß stehen im Vordergrund. Dabei kann jeder Wanderer sein Tempo selbst bestimmen und Pause machen wie er möchte.

Ein- und Ausstieg sind jederzeit möglich

Anmelden kann man sich allerdings nicht mehr. Trotzdem kann jeder, der noch mitwandern möchte, dies auch tun. Um die Verpflegung muss man sich dann aber selber kümmern. Der Weg ist gut ausgeschildert und Markierungszeichen sind immer in Sichtweite. Auch ein späterer Einstieg oder ein früherer Ausstieg sind möglich. Es muss also nicht die gesamte Strecke absolviert werden.

Wichtig bei der Wanderung ist ein gutes Schuhwerk zu haben. Denn die Strecke geht über Steine, Wurzeln und teilweise sind es nur kleine Pfade. Der gemeinsame Start ist um sieben Uhr in der Früh.

Weitere Infos zu dem Streckenverlauf und dem Frankenwald Wandermarathon gibt es auf der Homepage: www.frankenwald-tourismus.de

Autoren

BR Sport

Sendung

Das Fitnessmagazin vom 16.09.2018 - 05:35 Uhr