BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 - Hier ist Bayern

Spielszene FSV Zwickau - Würzburger Kickers

Bildrechte: picture-alliance/dpa
1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

0:7 - Würzburger Kickers kassieren zum Abschied eine Klatsche

Die Würzburger Kickers haben ihr vorerst letztes Spiel in der 3. Liga klar verloren. Beim FSV Zwickau kassierte das Team von Ralf Santelli eine 0:7-Niederlage.

Von
BR24 SportBR24 Sport
1
Per Mail sharen

Den Abschied aus der 3. Liga hatten sich die Würzburger Kickers sicher anders vorgestellt. Mit 7:0 wurden die Mainfranken in Zwickau vom Platz gefegt.

Dabei begannen die Kickers sehr offensiv, erarbeiteten sich Konterchancen. Doch danach verflachte die Partie. Zwickau nutzte die erste Chance und ging in der 22. Minute in Führung.

Würzburg wird in der zweiten Hälfte überrannt

Dominic Baumann traf aus kurzer Distanz nach einem Eckball. Kurz nach der Pause erzielte der Ex-Würzburger sein zweites Tor. Max Reinthaler erhöhte in der 62. Minute auf 3:0. Zehn Minuten vor Schluss traf Ronny König zum 4:0. Und es kam für die Würzburger noch schlimmer: In der 83. Minute bugsierte Leon Schneider den Ball ins eigene Tor. Die Mainfranken standen nun völlig neben sich und mussten auch noch das 6:0 durch Marius Hauptmann und das 7:0 durch Manfred Starke hinnehmen.

Für die Würzburger, die schon als Absteiger fest standen, war die 7:0-Pleite die 20. Niederlage in dieser Saison. Mit 30 Punkten beenden sie ihre Drittliga-Zeit auf dem 18. Platz.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

Sendung

Blickpunkt Sport

Schlagwörter