Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

3. Liga: Würzburg feiert wichtigen Heimsieg gegen Meppen | BR24

© BR

Der 9. Spieltag der 3. Fußball-Liga in der Saison 2019/20: Die Würzburger Kickers gegen den SV Meppen - die Tore.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

3. Liga: Würzburg feiert wichtigen Heimsieg gegen Meppen

Die Würzburger Kickers klettern vorübergehend auf einen einstelligen Tabellenplatz in der 3. Liga. Die Unterfranken siegten zum Auftakt des 9. Spieltags 3:2 gegen den SV Meppen und springen sieben Plätze nach oben.

Per Mail sharen
Teilen

Beide Teams suchten im Freitagabendspiel unter dem Flutlicht der Würzburger Arena am Dallenberg ihr Heil in der Offensive. Viele Chancen, ständig wechselnder Ballbesitz, wenig Ruhe auf dem Platz - und gleich vier Tore im ersten Durchgang.

Luca Pfeiffer traf schon nach 13 Spielminuten zur Kickers-Führung, Patrick Sontheimer erhöhte vier Minuten später auf 2:0. Doch es dauerte nur weitere drei Minuten, ehe die Gäste aus Meppen nach einem Freistoß durch Valdet Rama auf 1:2 verkürzten. Simon Rhein sorgte nach 34 Minuten für den Pausenstand.

Meppen ohne Ideen in Halbzeit zwei

Auf die unterhaltsamen ersten 45 Minuten folgte eine etwas schwächere zweite Halbzeit. Würzburgs Coach Michael Schiele verordnete seinem Team eine etwas kontrollierte Offensive, die Würzburger standen etwas tiefer gestaffelt. Das reichte, um den Gästen den Offensivdrang zu nehmen.

Zwar mühte sich der SV Meppen noch, spätestens am Würzburger Sechzehner fehlten dann aber Kreativität und Kaltschnäuzigkeit, um sich noch zu belohnen. Erst in der Nachspielzeit bäumte sich Meppen noch einmal kurz auf, der 2:3-Anschlusstreffer (90.+4) kam aber zu spät.

Würzburg vorübergehend auf Tabellenplatz acht

Die Kickers schaukelten Sieg über die Zeit und springen mit zwölf Punkten aus den ersten neun Spielen in der Tabelle zumindest für eine Nacht vom 15. auf den 8. Tabellenplatz. Meppen liegt mit elf Punkten einen Platz dahinter, hat aber ein Spiel weniger auf dem Konto.

© BR24 Sport

Die Würzburger Kickers klettern vorübergehend auf einen einstelligen Tabellenplatz in der 3. Liga. Die Unterfranken siegten zum Auftakt des 9. Spieltags 3:2 gegen den SV Meppen und springen sieben Plätze nach oben.

Würzburger Kickers - SV Meppen 3:2 (3:1)

Würzburger Kickers: Verstappen - Ronstadt, Hägele, Schuppan - F. Kaufmann (80. Hemmerich), Gnaase, Rhein (85. Hansen), Vrenezi (90.+2 Widemann), Herrmann - Sontheimer, Pfeiffer

SV Meppen: Domaschke - Ballmert, Osée, Komenda, Amin - Egerer, Evseev - Guder (63. Kleinsorge), Tankulic (56. Düker), Rama (84. El-Helwe) - Undav

Schiedsrichter: Patrick Kessel (Nordheim)

Zuschauer: 4.580

Tore: 1:0 Pfeiffer (13.), 2:0 Sontheimer (17.), 2:1 Rama (20.), 3:1 Rhein (34.), 3:2 Düker (90.+4)

Gelbe Karten: Gnaase (4), Herrmann (2), Sontheimer (3) / Rama (1), Evseev (2), Osée (2), Ballmert (1)

Gelb-Rote Karten: - / Undav (81./wiederholtes Foulspiel)