BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

3. Liga: Unterhaching bleibt gegen Dresden ohne Punkte | BR24

© imago images/foto2press

Max Dombrowka (Unterhaching) gegen Ransford Yeboah Königsdörffer (Dynamo Dresden)

Per Mail sharen

    3. Liga: Unterhaching bleibt gegen Dresden ohne Punkte

    Die SpVgg Unterhaching kann sich gegen Dynamo Dresden nicht aus dem Tabellenkeller lösen. Die Oberbayern kassierten am 12. Spieltag eine 0:2-Niederlage.

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Sport

    In einer intensiv geführten Partie verbuchten die Oberbayern durch Alexander Fuchs in der 15. Minute die erste gute Chance der Partie, verloren danach aber mehr und mehr den Zugriff aufs Spiel. Quasi aus dem Nichts traf Marco Hartmann die Gäste nach einem Weihrauch-Freistoß ins Mark (26.). Nach dem 1:0 spielte nur noch Dynamo.

    Zunächst verpasste Hartmann noch den Doppelschlag per Kopf, doch kurz vor der Halbzeit veredelte Philipp Hosiner eine Traumkobination der Hausherren (42.) zur 2:0-Führung. Erneut wurde der Angriff von Weihrauch initiiert, auf dessen Ideen Unterhaching bislang einfach keine Antwort hatten.

    Die Hachinger mussten zum zweiten Mal in Folge ein 0:2 aufholen. Eine schwierige Aufgabe gegen die selbstbewussten Gastgeber. Die Gäste kamen dank Patrick Hasenhüttls Einwechslung extrem griffig aus der Pause und hatten den Anschlusstreffer mehrfach auf dem Fuß, konnten ihre zahlreichen Chance bis zur 60. Minute jedoch nicht verwerten. Unterhaching reist ohne Punkte nach Bayern zurück.

    Unterhaching weiter im Tabellenkeller

    So bleibt Unterhaching als schwächste Offensive der Liga im Tabellenkeller hängen, während Elbflorenz triumphiert und auf den dritten Platz klettert! Am Sonntag reist das Team der Stunde nach Duisburg, während die Spielvereinigung dann gegen Wiesbaden nach nun fünf sieglosen Partien dringend wieder einen Dreier braucht.

    Dynamo Dresden - SpVgg Unterhaching 2:0 (2:0)

    Dresden: Broll - Hartmann, Mai, Knipping - Königsdörffer, Will, Stark, Jonathan Meier - Weihrauch (84. Kade) - Daferner (81. Sohm), Hosiner (90. Diawusie). - Trainer: Kauczinski

    Unterhaching: Mantl - Schwabl, Robert Müller, Greger, Dombrowka - Grauschopf (73. Mensah), Stierlin - Anspach, Fuchs (46. Hasenhüttl), Bandowski (46. Mashigo) - Stroh-Engel. - Trainer: van Lent

    Schiedsrichter: Patrick Schwengers (Travemünde)

    Tore: 1:0 Hartmann (26.), 2:0 Hosiner (42.)

    Gelbe Karten: Jonathan Meier (12.) - Greger (24.), Dombrowka (66.), Robert Müller (68.)