BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

3. Liga: Türkgücü und Wiesbaden teilen sich die Punkte | BR24

© BR24 Sport

Aufsteiger Türkgücü München legte beim ersten Spiel im Olympiastadion einen gelungenen Auftritt hin. Das 0:0-Unentschieden gegen Zweitliga-Absteiger SV Wehen Wiesbaden kann als Erfolgserlebnis gewertet werden.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

3. Liga: Türkgücü und Wiesbaden teilen sich die Punkte

Aufsteiger Türkgücü München legte beim ersten Spiel im Olympiastadion einen gelungenen Auftritt hin. Das 0:0-Unentschieden gegen Zweitliga-Absteiger SV Wehen Wiesbaden kann als Erfolgserlebnis gewertet werden.

Per Mail sharen

Der Ball rollt wieder im Münchner Olympiastadion - dank dem Aufstieg von Türkgücü München in die 3. Liga. Es war ein gutes Fußball-Comeback in der Arena nach acht Jahren Fußball-Pause.

Aufsteiger gegen Absteiger

Türkgücü München und der SV Wehen Wiesbaden starteten ungeschlagen in die Partie. Beide Teams hatten bislang je einen Sieg und zwei Remis auf dem Konto. Trotzdem waren die Hessen der klare Favorit, da sie in der vergangenen Saison noch in der 2. Fußball-Bundesliga kickten. Türkgücü kam aus der Regionalliga Bayern hoch in die 3. Liga.

Die Hausherren zeigten sich hochmotivert, übernahmen von Beginn an die Initiative und traten agressiv auf. Nach einer Viertelstunde fanden die Gäste aus Wiesbaden besser ins Spiel. Abwechselnd boten beide Mannschaften ein unterhaltsames Drittliga-Duell bis zur Pause.

Zwei Mal verhindert Pfosten die Führung

Auch nach dem Seitenwechsel ging es munter weiter. Der eingewechselte Daniele Gabriele hatte in der 48. Minute nach einem Traumpass vom erneut überzeugenden Kapitän Sercan Sararer die Führung für die Münchner auf dem Fuß. Gäste-Abwehrspieler Sascha Mockenhaupt konnte sie mit einer Grätsche gerade noch verhindern.

In der 77. Minute traf der ebenfalls eingewechselte Marco Holz nur das Aluminium. Drei Minuten vor Schluss hatten dann die Münchner das Glück auf ihrer Seite: Der Wiesbadener Benedict Hollerbach jagte das Leder aus kurzer Distanz ebenfalls an den Pfosten. Es blieb beim 0:0.

© picture alliance/ZUMA Press

3. Liga: Sercan Sararer von Türkgücü Muenchen im Laufduell mit Paterson Chato vom SV Wehen Wiesbaden im Münchner Olympiastadion.