BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

3. Liga: Türkgücü München kassiert erste Saisonniederlage | BR24

© BR

Der 5. Spieltag der 3. Liga in der Saison 2020/21: Das Spiel 1. FC Magdeburg - Türkgücü München in der Zusammenfassung.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

3. Liga: Türkgücü München kassiert erste Saisonniederlage

Erste Niederlage für Türkgücü München in der 3. Liga: Der Aufsteiger verlor beim 1. FC Magdeburg am fünften Spieltag mit 0:2.

Per Mail sharen

Der 1. FC Magdeburg hat nach einem völlig misslungenen Saisonstart in der 3. Fußball-Liga ein Lebenszeichen gesendet und den ersten Saisonsieg gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Thomas Hoßmang gewann nach zuletzt vier sieglosen Partien gegen Aufsteiger Türkgücü München mit 2:0 (1:0) und verließ die Abstiegsränge. Für Türkgücü war es im fünften Spiel die erste Niederlage, die Münchner sind mit sechs Zählern Zehnter. Andreas Müller (31.) brachte die Gastgeber in Führung. Kai Brünker (81.) erhöhte in der Schlussphase.

1. FC Magdeburg - Türkgücü München 2:0 (1:0)

Magdeburg: Behrens - Ernst (80. Bittroff), Tobias Müller, Koglin, Burger - Malachowski (75. Jürgen Gjasula), Jacobsen, Andreas Müller (71. Brünker) - Steininger - Franzke, Obermair. - Trainer: Hoßmang

Türkgücü: Vollath - Barry, Velagic, Berzel, Zorba - Kirsch (46. Sijaric), Erhardt, Kilian Fischer (53. Holz) - Sararer - Petar Sliskovic, Kircicek (71. Gabriele). - Trainer: Schmidt

Schiedsrichter: Arne Aarnink (Nordhorn)

Tore: 1:0 Andreas Müller (31.), 2:0 Brünker (82.)

Zuschauer: 4.700

Gelbe Karten: Andreas Müller (9.), Ernst (74.), Brünker (79.) - Berzel (64.), Vollath (79.), Sararer (81.)