BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

3. Liga: TSV 1860 München gewinnt Derby beim FC Bayern II | BR24

© BR

Der TSV 1860 München hat durch einen 2:0-Erfolg beim FC Bayern München II seine Aufstiegsambitionen untermauert. Für den Sieg sorgte aber ein Last-Minute- sowie ein Eigentor. Die Bayern spielten zudem ab der 27. Minute in Unterzahl.

2
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

3. Liga: TSV 1860 München gewinnt Derby beim FC Bayern II

Der TSV 1860 München hat durch einen 2:0-Erfolg beim FC Bayern München II seine Aufstiegsambitionen untermauert. Für den Sieg sorgte aber ein Last-Minute- sowie ein Eigentor. Die Bayern spielten zudem ab der 27. Minute in Unterzahl.

2
Per Mail sharen
Von
  • Robert Müller

Von Beginn an machten die Löwen das Tempo in diesem unterhaltsamen Derby, kreierten sich aber wenige Hochkaräter. Die Defensive der Bayern lud hingegen immer wieder zu schnellen Angriffen über die Außen an.

Rote Karte für Zirkzee, Hiller blutet, 0:1 per Eigentor

Aufregend wurde das Münchner Derby nach rund einer halben Stunde. Joshua Zirkzee traf Löwenkeeper Marco Hiller bei einem übertriebenen Einsatz (27.) mit dem Stollen im Gesicht. Die Folge: Der Münchner sah die Rote Karte, der blutende Torhüter wurde fünf Minuten behandelt, konnte aber weiterspielen. Die Überzahl konnten die Löwen allerdings nicht richtig nutzen. Kennzeichnend dafür ist, dass die Sechziger für den Führungstreffer die Unterstützung der Roten bedurften. Timo Kern war es, der die Kugel zum 1:0 über die Linie beförderte.

© BR

Der TSV 1860 München hat beim FC Bayern München II mit 2:0 gewonnen. Aufreger des Spiels waren aber nicht nur die Tore. Hier das Spiel in voller Länge.

2:0 erst in der Schlussminute

Zu Beginn des zweiten Durchgangs nahm der TSV das Heft in die Hand und drückte auf das zweite Tor. Doch darauf mussten die Löwen bis zur Schlussminute warten. Immer wieder hatte auch der FC Bayern die Möglichkeit zum Ausgleichstreffer, bevor Merveille Biankadi auf 2:0 stellte. Die Löwen sind durch den achten Saisonerfolg Tabellen-Zweiter, der amtierende Drittligameister FC Bayern II hängt weiterhin in der Nähe der Abstiegsplätze fest.

Bayern München II - TSV 1860 München 0:2 (0:1)

Bayern München II: Hoffmann - Lawrence (82. Jastremski), Feldhahn, Richards - Stanisic, Vita - Dantas (69. Scott), Stiller - Kern - Arp (68. Dajaku), Zirkzee

TSV 1860 München: Hiller - Willsch, Belkahia (73. Wein), Salger, P. Steinhart - Moll, Tallig - Greilinger (46. Dressel), Neudecker, Biankadi (90.+3 Gresler) - Mölders

Tore: 0:1 Kern (44./Eigentor), 0:2 Biankadi (90.+2)

Gelbe Karten: Stiller (2), Stanisic (4) / Belkahia (1), Greilinger (5), Biankadi (1)

Rote Karte: Zirkzee (27./grobes Foulspiel) / -

Schiedsrichter: Martin Petersen (Stuttgart)

Zuschauer: keine