Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

3. Liga: Ingolstadt verliert Topspiel gegen Halle | BR24

© BR

Das Spitzenspiel der 3. Liga am 8. Spieltag: Der FC Ingolstadt zu Hause gegen den Halleschen FC - das Spiel in der Zusammenfassung.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

3. Liga: Ingolstadt verliert Topspiel gegen Halle

Der FC Ingolstadt verlor das Spitzenspiel des 8. Spieltags in der 2. Fußball-Bundesliga gegen den Halleschen FC. 2:3 musste sich die "Schanzer" dem neuen Tabellenführer geschlagen geben.

Per Mail sharen
Teilen

War das Spiel in den ersten 45 Minuten noch von Taktik und stabilen Defensivreihen geprägt, lieferten sich beide Teams ein intensives Spitzenspiel. Vor dem Spieltag hatten Ingolstadt und Halle die Tabellenplätze drei und zwei belegt.

Maximilian Beister schoss den FCI fünf Minuten nach der Pause in Führung. Halle drehte die Partie in nur vier Minuten. Terrence Boyd sorgte für den Ausgleich (52.), Felix Drinkuth für die Gästeführung (56.). Erneut Boyd erhöhte auf 3:1 (64.), Ingolstadt konnte aber postwendend durch Dennis Eckert (68.) wieder verkürzen. Der Ausgleichstreffer glückte den "Schanzern" aber nicht mehr.

Halle neuer Tabellenführer, Ingolstadt Vierter

Der Hallesche FC ist durch den Auswärtsieg neuer Tabellenführer der 3. Liga mit 18 Zählern vor der punktgleichen Eintracht Braunschweig. Dritter ist, zwei Punkte dahinter, der starke Aufsteiger Viktoria Köln. Ingolstadt ist mit 14 Punkten Vierter, punktgleich mit der Spielvereinigung Unterhaching auf Platz fünf. Unterhaching spielt allerdings erst am Montagabend und könnte mit einem Heimsieg gegen den Chemnitzer FC bis auf Platz drei klettern.

FC Ingolstadt 04 - Hallescher FC 2:3 (0:0)

FC Ingolstadt 04: Buntic - Antonitsch, Paulsen, Kotzke, Kurzweg - Beister (85. Kaya), Krauße, Gaus (62. Thalhammer), Sussek (61. Elva) - Kutschke, D. Eckert

Hallescher FC: Eisele - P. Göbel, Mai, Vollert (73. Washausen), Landgraf - Jopek - B.B. Bahn, Guttau (73. Papadopoulos) - Drinkuth - Boyd (81. Nietfeld), Sohm

Schiedsrichter: Florian Lechner (Neuburg)

Zuschauer: 6.500

Tore: 1:0 Beister (51.), 1:1 Boyd (52.), 1:2 Drinkuth (56.), 1:3 Boyd (64.), 2:3 D. Eckert (69.)

Gelbe Karten: Gaus (4) / Boyd (2), Papadopoulos (1), Eisele (1), P. Göbel (1)