BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

3. Liga: Ingolstadt klettert nach Sieg in Chemnitz | BR24

© BR

Der 31. Spieltag der 3. Liga in der Saison 2019/20: die Höhepunkte der Partie Chemnitzer FC - FC Ingolstadt

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

3. Liga: Ingolstadt klettert nach Sieg in Chemnitz

Fußball-Drittligist FC Ingolstadt ist wieder auf Aufstiegskurs: Beim Chemnitzer FC feierte das Team von Trainer Tomas Oral einen wichtigen Auswärtssieg, der sie wieder in die Topgruppe katapultierte.

Per Mail sharen

Mit seinem zehnten Saisontreffer war Torjäger Stefan Kutschke der Matchwinner für den Zweitligaabsteiger, der sich den sofortigen Wiederaufstieg zum Ziel gesetzt hat. Durch das 1:0 (1:0) beim Chemnitzer FC kommt das Team von Trainer Tomas Oral diesem Ziel wieder ein großes Stück näher. Mit nun 49 Zählern liegt der FCI nur noch einen Punkt hinter den Aufstiegsrängen. Am Wochenende können die Schanzer den Dreier aus Chemnitz mit einem weiteren Erfolg in Münster vergolden.

Es war über weite Strecken keine hochklassige Partie, weil beiden Teams die kräftezehrenden Vorwochen im fortgeschrittenen Spielverlauf deutlich anzumerken waren. In Manier eines Aufstiegskandidaten verstanden es die Schanzer aber trotzdem, eine der wenigen Unaufmerksamkeiten des CFC für sich zu nutzen und in einen Treffer durch Stefan Kutschke (23. Minute) umzuwandeln.

Chemnitzer FC - FC Ingolstadt 0:1 (0:1)

Chemnitz: J. Jakubov - Milde (62. Itter), Hoheneder, Reddemann, Sirigu - Garcia, Tallig (80. Sturm), Mat. Langer, Tuma (70. Tob. Müller) - Bonga, Hosiner

Ingolstadt: Buntic - Paulsen, Antonitsch, T. Schröck, Ananou (33. Heinloth) - Kutschke (65. Elva), Krauße, Thalhammer, Gaus - Bilbija, D. Eckert (83. Kaya)

Tor: 0:1 Kutschke (22.)

Zuschauer: keine

Schiedsrichter: Jonas Weickenmeier (Frankfurt/M.)