BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Jetzt im Livestream: 1860 München - Würzburger Kickers | BR24

LIVESTREAM beendet
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Jetzt im Livestream: 1860 München - Würzburger Kickers

Das Oberbayern-Unterfranken-Duell am 30. Spieltag der 3. Liga ist spannend wie nie zuvor: Die Partie zwischen dem TSV 1860 München und den Würzburger Kickers ist ein Aufstiegsduell. BR24 Sport überträgt die Partie live im BR Fernsehen und im Stream.

Per Mail sharen

So sehr können sich Teams im Saisonverlauf steigern: Als die Würzburger Kickers am 11. Spieltag der 3. Liga im Oktober 2019 den TSV 1860 München empfingen, war es das Duell des Tabellen-15. gegen den Zwölften. Beide Mannschaften waren noch in der Nähe der Abstiegsplätze und mussten dringend punkten. Am Ende siegten die Kickers 2:1 und zogen an den Löwen vorbei.

Tabellensechster gegen Tabellenachter

Rund sieben Monate später ist es das Duell des Tabellensechsten (1860) gegen den Achten (Kickers) - und beide Mannschaften kämpfen sogar noch um den Aufstieg. Dem TSV 1860 München fehlt nur ein Punkt zu den Aufstiegsrängen, den Würzburgern drei.

"Wir schaun jetzt weniger auf die Tabelle und auf die Ergebnisse", sagt 1860-Geschäftsführer Günther Gorenzel, sondern "auf die Art und Weise, wie wir Fußball spielen, wie wir unsere Spielidee umsetzen. Und da sind wir sehr zufrieden."

Einen gewissen Druck haben beide Teams. Der TSV 1860 kam zuletzt beim 1. FC Kaiserslautern nicht über ein 1:1 hinaus. Die Würzburger Kickers verloren ihr erstes Geisterheimspiel 0:1 gegen den abstiegsbedrohten 1. FC Magdeburg.

© BR24 Sport

"Wir schaun jetzt weniger auf die Tabelle und auf die Ergebnisse", sagt 1860-Geschäftsführer Günther Gorenzel, sondern "auf die Art und Weise, wie wir Fußball spielen."

Löwen-Profi Bekiroglu wechselt in die erste türkische Liga

Für Efkan Bekiroglu wird es einer der letzten Auftritte im Grünwalder Stadion sein. Der Löwen-Profi verlässt Ende der Saison die Sechzger. Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler wechselt zum türkischen Erstligisten Alanyaspor. Man habe sich lange um eine Weiterverpflichtung von Bekiroglu bemüht, äußerte Gorenzel.

Der ablösefreie Bekiroglu war im Sommer 2018 vom FC Augsburg II zu den Sechzigern gewechselt. In der laufenden Drittliga-Saison kam er 19 Mal zum Einsatz und erzielte sechs Tore. "Efkan wird uns bis zum letzten Spieltag der laufenden Saison zur Verfügung stehen und alles für die Mannschaft und den Verein geben", äußerte der 1860-Geschäftsführer.

Anpfiff zwischen dem TSV 1860 München und den Würzburger Kickers ist am Samstag, 6. Juni, um 14.00 Uhr. Verfolgen Sie die Partie live im BR Fernsehen und im Livestream.

© BR

Die Würzburger Kickers entscheiden das bayerische Derby in der Hinrunde mit einem 2:1 für sich.