BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 - Hier ist Bayern
© dpa-Bildfunk/Matthias Balk
Bildrechte: dpa-Bildfunk/Matthias Balk

Kein Duell am Wochenende Türkgücü gegen Hallerscher FC

    3. Liga: Hallescher FC gegen Türkgücü München abgesagt

    Start nach der Winterpause verschoben: Corona bedingt muss die für Samstag angesetzte Drittliga-Partie Hallescher FC gegen Türkgücü München abgesagt werden. Das teilte der Verein am Freitag mit.

    Von
    BR24 SportBR24 Sport

    Zum Rückrundenstart hat es nach der coronabedingten Absage der Partie FSV Zwickau gegen Viktoria Köln jetzt auch die Münchner erwischt. "Türkgücü stehen aufgrund mehrerer Corona-Fälle und den daraus entstandenen Quarantänesituationen aktuell weniger als 16 einsatzberechtigte Spieler zur Verfügung, womit die im Paragrafen verankerte Mindestgrenze unterschritten ist. Ein Termin für das Nachholspiel steht noch nicht fest", heißt es vom Verein. Zuvor war ein Mitarbeiter von Türkgücü positiv auf die Omikron-Variante getestet worden, er hatte umfangreichen Kontakt zu einigen Spielern.

    Trainer-Debüts müssen warten

    Nach der Spielabsage fällt damit nicht nur das Punktspiel-Debüt von Chef-Trainer Andreas Heraf aus. Auch Halles Neu-Coach André Meyer muss auf seinen Einstand an der Seitenlinie warten.

    In der Hinrunde hatte es für den Tabellen-16. aus München gegen den Hallerschen FC ein Unentschieden gegeben. Unter Heraf wollen die Oberbayern den Tabellenkeller weit hinter sich lassen. Nach dem Trainingslager sieht er die Mannschaft gut gerüstet: "Die Jungs wissen, dass es um Leistung geht und dass wir punkten müssen um ganz einfach da unten rauszukommen."

    Sendung

    BR24 Rundschau

    Schlagwörter