BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

3. Liga: Glücklicher 1:0-Sieg für den FC Ingolstadt | BR24

© BR24 Sport

Fußbal-Drittligist FC Ingolstadt ist durch den 1:0-Sieg gegen den 1. FC Magdeburg auf einen Aufstiegsplatz geklettert. Die Highlights der Partie gibt's hier!

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

3. Liga: Glücklicher 1:0-Sieg für den FC Ingolstadt

Fußball-Drittligist FC Ingolstadt 04 bleibt auf Erfolgskurs: Durch den etwas glücklichen 1:0 (0:0)-Erfolg gegen den 1. FC Magdeburg verbesserten sich die Oberbayern auf den zweiten Tabellenplatz.

Per Mail sharen

Ein Eigentor in der 85. Minute brachte in einem lange ausgeglichenen Spiel die Entscheidung zugunsten der Schanzer. Der Magdeburger Korbinian Burger traf ins eigene Tor. Mit 20 Punkten liegen die Ingolstädter, die nach einer frühen Gelb-Roten-Karte gegen den Magdeburger Jürgen Gjasula lange in Überzahl spielten, nur noch drei Zähler hinter Spitzenreiter 1. FC Saarbrücken, der am Samstag im Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden (3:3) Punkte liegen ließ.

Dezimierte Gäste geben nicht nach

Die Gäste kamen viel besser ins Spiel und hatten durch Kath nach einer Viertelstunde die erste gute Gelegenheit des Nachmittags. Innerhalb von dreieinhalb Minuten holte sich Gjasula jedoch erst die Gelbe und dann die Gelb-Rote Karte ab und Magdeburg spielte ab dann nur noch zu zehnt.

Spätes Eigentor entscheidet die Partie

Der FCI konnte in einer nach dem Platzverweis härter geführten Partie zunächst keine entscheidenden Chancen kreieren und Magdeburg spielte mutig weiter. Erst nach dem Seitenwechsel machte Ingolstadt stärker Druck. Etwa eine halbe Stunde vor dem Ende wurde es dann gefährlicher. Caniggia Elva vergab drei gute Gelegenheiten für die Schanzer. Fünf Minuten vor dem Ende musste der FCM den beinahe sicher geglaubten Punkt doch noch abgeben. Im Gegenzug gelang den Gästen beinahe noch der Ausgleich, doch Fortuna war diesmal auf Seiten der Oberbayern.

FC Ingolstadt 04 - 1. FC Magdeburg 1:0 (0:0)

Ingolstadt: Buntic - Heinloth, Paulsen (84. Beister), T. Schröck, Franke (36. Bilbija) - Keller, M. Stendera, Gaus - Niskanen (69. D. Eckert), Elva - Kutschke

Magdeburg: M. Behrens - Bittroff, Tob. Müller, Burger, Obermair - Gjasula, A. Müller (87. Beck) - Kath (58. S. Conteh), Jacobsen, L. Sliskovic (71. Malachowski) - Brünker

Tor: 1:0 Burger (86./Eigentor)

Gelb-Rot: - / Gjasula (27./wiederholtes Foulspiel)

Schiedsrichter: Lars Erbst (Gerlingen)