BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

FC Ingolstadt patzt überraschend gegen Uerdingen | BR24

© Blickpunkt Sport

Nach einer vermeidbaren Niederlage droht der FC Ingolstadt den Anschluss an den Drittliga-Spitzenreiter MSV Duisburg zu verlieren. Gegen Uerdingen unterlagen die Oberbayern durch ein spätes Tor 0:1.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

FC Ingolstadt patzt überraschend gegen Uerdingen

Nach einer vermeidbaren Niederlage droht der FC Ingolstadt den Anschluss an den Drittliga-Spitzenreiter MSV Duisburg zu verlieren. Gegen den KFC Uerdingen unterlagen die Oberbayern durch ein spätes Tor 0:1.

Per Mail sharen
Teilen

Der FC Ingolstadt hat in der 3. Fußball-Liga einen erneuten Dämpfer kassiert und den zumindest vorübergehenden Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Der Zweitliga-Absteiger verlor gegen den KFC Uerdingen 0:1 (0:0) und hat als Zweiter drei Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter MSV Duisburg.

Der vom FC Bayern nach Uerdingen ausgeliehene Franck Evina (88.) traf kurz vor Schluss für Uerdingen. Am vergangenen Spieltag hatten die Schanzer beim 1:3 bei den Würzburger Kickers erstmals nach 13 Partien wieder verloren.

FC Ingolstadt 04 - KFC Uerdingen 0:1 (0:0)

FC Ingolstadt 04: Buntic - Ananou, Paulsen, Antonitsch, Kurzweg - Sussek (70. Beister), Thalhammer (76. Keller), Krauße, Gaus (73. Kaya) - Elva, Kutschke

KFC Uerdingen: Königshofer - B. Barry, Lukimya, Kirchhoff, Dorda - Konrad, Matuschyk, Kobiljar (62. Evina) - Kinsombi (76. R. Rodriguez) - Boere (83. Ibrahimaj), Osawe

Tor: 0:1 Evina (88.)

Schiedsrichter: Johann Pfeifer (Hameln)

Zuschauer: 5500

Gelbe Karten: Beister (3) / Osawe (1), Kirchhoff (7), Kobiljar (1), Matuschyk (4)